1 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
2 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
3 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
4 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
5 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
6 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
7 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
8 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?
9 von 17
Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?

Werder-Training vor dem Spiel in Mailand

Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare