1 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
2 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
3 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
4 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
5 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
6 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
7 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
8 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.
9 von 42
Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.

Die Joker stechen erneut

Mit dem dritten Sieg im vierten Saisonspiel ist Werder Bremen auf den zweiten Rang der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Bremer nach Toren von Marko Arnautovic und Markus Rosenberg mit 2:1 - Verlierer des Spiels: Die Bremer "Fans" - Ein Teil von ihnen lieferte sich eine wilde Schlägerei mit den Ordnern.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.