1 von 13
Tim Wiese: Der Ausgleich geht ganz klar auf seine Kappe, die Ecke muss er entschärfen, den Kopfball von Stefan Reinartz verhindern. Ansonsten sicher, wenn auch nicht wirklich schwer gefordert. Note 4,5
2 von 13
Clemens Fritz: Defensiv stark, aber etwas mehr Offensivgeist hätte der Außenverteidiger schon zeigen dürfen. Note 3,5
3 von 13
Sokratis: Als Abwehrchef so wertvoll wie noch nie für Werder. Gewann sagenhafte 23 Zweikämpfe, so viele wie kein anderer Spieler auf dem Platz. Note 1,5
4 von 13
Francois Affolter: Die Zweikämpfe überließ der Bundesliga-Neuling zwar lieber Nebenmann Sokratis, doch der Schweizer überzeugte durch ordentliches Stellungsspiel und eine gute Spieleröffnung. Note 3
5 von 13
Florian Hartherz: Mutiges Debüt mit guter Defensivarbeit und viel Vorwärtsdrang. Etwas zu oft legte sich der Linksverteidiger den Ball zu weit vor. Note 3
6 von 13
Philipp Bargfrede: Da war er endlich wieder – der bissige Bargfrede, der vor der Abwehr die Gefahr wittert, das Problem löst und auch mal das Spiel antreibt. Ärgerlich: Wegen seiner fünften Gelben Karte ist er gegen Freiburg gesperrt. Note 2,5
7 von 13
Aleksandar Ignjovski: Okay, der kleine Serbe hat gekämpft und auch einen Traumpass auf Pizarro gespielt. Aber er machte einfach zu viele Fehler, hemmte damit das Angriffsspiel. Für das rechte Mittelfeld fehlte ihm einfach die Kreativität. Note 5
8 von 13
Tom Trybull (bis 77.): Zweites Spiel, gleiches Problem: Der 18-jährige agiert noch zu zaghaft. Dabei deutete er mit seiner feinen Vorlage zum 1:0 an, was er drauf hat. Note 4
9 von 13
Mehmet Ekici (bis 63.): Ein-, zwei-, dreimal deutete der Türke wirklich Spielmacherqualitäten an, präsentierte feine Pässe, doch dann tauchte er wieder ab. Note 4,5

Die Einzelkritik: Sokratis überragend

Die Einzelkritik: Sokratis überragend

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.