1 von 14
Tim Wiese: Eine starke (3.) und eine überragende Parade (53.) gegen Obasi. Beim Gegentor ein bisschen unglücklich, ansonsten kaum geprüft. Note 2,5
2 von 14
Sokratis: Rechts hinten erneut sehr solide, vorne war der Grieche diesmal aber kaum zu sehen. Note 3,5
3 von 14
Per Mertesacker: Anfangs beim Hoffenheimer Offensivwirbel mit deutlichen Problemen, dann immer sicherer. Note 3,5
4 von 14
Andreas Wolf: Eindeutig stärker als gegen Freiburg, meistens Zweikampfsieger gegen Hoffenheims einzige Spitze Ryan Babel. Note 3
5 von 14
Lukas Schmitz: Gute Offensivaktionen (vor allem die starke Vorlage zum 1:1), aber in der Defensive verbesserungswürdig. Note 3
6 von 14
Philipp Bargfrede: Einigen Stockfehlern standen viele Balleroberungen gegenüber. Stopfte als „Sechser“ viele Löcher. Note 3
7 von 14
Clemens Fritz (bis 90.): Fleißig im rechten Mittelfeld, aber nicht so auffällig wie zuletzt. Note 3,5
8 von 14
Aaron Hunt: Viel Einsatz, einige gute Ideen. Die Formkurve zeigt weiter klar nach oben. Note 3
9 von 14
Marko Marin (74.): Gegen Freiburg noch mit drei Torvorlagen – diesmal zwar bemüht, aber als Spielmacher nicht effektiv. Zu wenig Esprit. Note 4

Die Einzelkritik: Formkurve geht nach oben

Die Einzelkritik zum Gastspiel von Werder Bremen bei der TSG 1899 Hoffenheim

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare