1 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
2 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
3 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
4 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
5 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
6 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
7 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
8 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.
9 von 17
Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.

Hamburg zündelt, Werder antwortet kreativ

Unschöne Szenen gab es vor dem Nordderby im Gästeblock. Dort zündeten mehrere HSV-Anhänger Bengalos an und tauchten die Tribüne in Nebelschwaden ein. Auf der Gegenseite blieben die Bremer Fans ruhig und antworteten mit Spruchbändern. Trotz der Bengalos blieb es ansonsten überwiegend friedlich, die Polizei nahm nur sechs Personen in Gewahrsam.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare