1 von 14
Tim Wiese: Drei Mal richtig gefordert, drei Mal voll da. Verhinderte gegen Mladen Petric zwei Mal in Klassemanier den Ausgleich (73.) und dann auch noch den Anschlusstreffer (83.). Note 1,5
2 von 14
Sokratis: Erneut eine sehr ordentliche Leistung als Rechtsverteidiger – aber: Er ließ Marcell Jansen hin und wieder zu viel Platz. Pech bei einem Lattenkopfball (38.). Note 3,5
3 von 14
Andreas Wolf: Aufmerksam, zweikampfstark. Meistens Sieger in den Duellen mit den HSV-Stürmern Petric und Guerrero. Note 3
4 von 14
Sebastian Prödl: Nach dem Abschied von Per Mertesacker wieder drin – und der Österreicher sammelte mit einem souveränen Auftritt Pluspunkte. Note 3
5 von 14
Aleksandar Ignjovski: Als hätte man einen Terrier von der Leine gelassen. Sehr bissig, sehr einsatzfreudig und stets bemüht, gleich den Vorwärtsgang einzulegen. Hinten links eine sehr starke Premiere des 20-jährigen Serben. Note 2,5
6 von 14
Philipp Bargfrede: Großes Pensum, meistens gute Spieleröffnung. In dieser Form ganz klar gesetzt auf der „Sechs“. Note 3
7 von 14
Clemens Fritz: Erstmals „richtiger“ Kapitän – und ein Vorbild in Sachen Lauf- und Kampfbereitschaft. Dazu noch einige sehr gescheite Pässe. Note 2,5
8 von 14
Aaron Hunt: Phlegma? Schlechte Körpersprache? Mitnichten! Großer Einsatz, viele gute Ideen, acht Torschussvorlagen und per Ecke der Assist zum 2:0. So tritt ein selbstbewusster Stammspieler auf. Note 2,5
9 von 14
Marko Marin (bis 79.): Quirlig, antrittsschnell, kaum zu greifen. Initiator vieler Angriffe und per Pfosten-Freistoß Wegbereiter des Führungstors. Note 2

Einzelkritik: Ignjovski stark, Pizarro überragend

Lesen Sie heir die Einzelkritik der Spieler von Werder Bremen nach dem Nordderby gegen den Hamburger SV

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.