1 von 14
Tim Wiese: Machtlos bei den ersten beiden Gegentoren (19./48.), tolle Parade gegen Szalai (41.), aber auch folgenschweres Missverständnis mit Fritz beim 0:3 (74.) – kein schönes Comeback des Keepers nach seiner Gesichtsverletzung. Note 4
2 von 14
Aleksandar Ignjovski (bis 46.): Sehr engagiert, aber wieder auch sehr fehlerhaft – der rechte Verteidiger gewann nur 33 Prozent seiner Zweikämpfe. Note 4,5
3 von 14
Francois Affolter (bis 51.): Schlimm, wie er sich vor dem 0:1 vom alles andere als gewandten Szalai austanzen lässt. Der Schweizer ist in dieser Verfassung ein Sicherheitsrisiko in der Innenverteidigung. Note 5,5
4 von 14
Sokratis: Der Grieche zeigt Woche für Woche, wie es gehen muss: Voller Einsatz, cleveres Zweikampfverhalten, totaler Siegeswille. Hatte gegen Mainz zwar auch nicht seinen allerbesten Tag erwischt, aber dagegen stemmte sich der Innenverteidiger mit großer Leidenschaft. Note 3
5 von 14
Florian Hartherz: Sein Ballverlust (allerdings weit in der gegnerischen Hälfte) leitete das 0:1 ein, sein naives Zweikampfverhalten mit Umfaller gegen Choupo-Moting das 0:2. Der Linksverteidiger bot sich aber immer wieder an, war so oft am Ball wie kein anderer Spieler (116 Mal), doch dabei meist zu hektisch. Note 5
6 von 14
Philipp Bargfrede: Ärgerlich, dass sein Kopfball an den Pfosten klatschte (13.). Noch ärgerlicher, wie er sich vor dem 0:1 an der Außenlinie düpieren ließ. Und noch viel ärgerlicher, dass er sich wieder verletzte. Note 4,5
7 von 14
Clemens Fritz: Ob zunächst im rechten Mittelfeld oder nach der Pause als rechter Verteidiger – der Kapitän fand nicht ins Spiel und erlebte beim 0:3 sein persönliches Fiasko. Note 5
8 von 14
Tom Trybull (bis 51.): Ihm fehlt im linken Mittelfeld einfach die Dynamik, um die gegnerische Abwehr auch mal in Verlegenheit zu bringen. Note 5
9 von 14
Zlatko Junuzovic: Er läuft und läuft und läuft, mit 13,3 Kilometern sogar so viel wie kein anderer – und fällt trotzdem nicht auf. Ein Spielmacher muss kein Kilometerfresser sein. Note 5

Die Einzelkritik: Nur Sokratis überzeugt

Die Einzelkritik: Nur Sokratis überzeugt

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.