1 von 19
In der Krise steht nicht nur die Mannschaft in der Kritik, sondern auch die sportliche Leitung: Schließlich haben Sportchef Klaus Allofs und Trainer Thomas Schaaf das Werder-Team 2010 so zusammengestellt. In der Vergangenheit war das Erfolgsduo für seine Transfers gefeiert worden.
2 von 19
Allofs bewies ein goldenes Händchen, und Schaaf machte aus den Schnäppchen, die anderswo gescheitert oder in Ungnade gefallen waren, echte Stars – und waren sie noch so schwierig im Umgang. Wir zeigen hier die Tops und Flops der Neuzugänge seit Sommer 2007:
3 von 19
TOP: Mesut Özil (01/2008 - 08/2010) FC Schalke, Ablöse: 5 Millionen Euro; aktueller Verein: Real Madrid
4 von 19
TOP: Claudio Pizarro (seit 08/2008) FC Chelsea, Ablöse: 2 Millionen Euro
5 von 19
TOP: Marko Marin (seit 07/2009) Bor. M‘gladbach, Ablöse: 8,3 Mio. Euro
6 von 19
TOP: Wesley (seit 08/2010) FC Santos, Ablöse: 7,5 Millionen Euro
7 von 19
MITLÄUFER: Boubacar Sanogo (07/2007 - 08/2009) Hamburger SV, Ablöse: 5 Millionen Euro ; aktueller Verein: AS St. Etienne
8 von 19
MITLÄUFER: Sebastian Boenisch (seit 08/2007) FC Schalke, Ablöse: 3 Millionen Euro
9 von 19
MITLÄUFER: Sebastian Prödl (seit 07/2008) Sturm Graz, Ablöse: 2,5 Millionen Euro

Die Tops und Flops der Neuzugänge bei Werder Bremen

Seit Sommer 2007 hat Klaus Allofs 17 Spieler direkt für die Profi-Mannschaft von Werder Bremen verpflichtet, doch nur vier Mal landete er dabei einen Volltreffer

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare