1 von 19
In der Krise steht nicht nur die Mannschaft in der Kritik, sondern auch die sportliche Leitung: Schließlich haben Sportchef Klaus Allofs und Trainer Thomas Schaaf das Werder-Team 2010 so zusammengestellt. In der Vergangenheit war das Erfolgsduo für seine Transfers gefeiert worden.
2 von 19
Allofs bewies ein goldenes Händchen, und Schaaf machte aus den Schnäppchen, die anderswo gescheitert oder in Ungnade gefallen waren, echte Stars – und waren sie noch so schwierig im Umgang. Wir zeigen hier die Tops und Flops der Neuzugänge seit Sommer 2007:
3 von 19
TOP: Mesut Özil (01/2008 - 08/2010) FC Schalke, Ablöse: 5 Millionen Euro; aktueller Verein: Real Madrid
4 von 19
TOP: Claudio Pizarro (seit 08/2008) FC Chelsea, Ablöse: 2 Millionen Euro
5 von 19
TOP: Marko Marin (seit 07/2009) Bor. M‘gladbach, Ablöse: 8,3 Mio. Euro
6 von 19
TOP: Wesley (seit 08/2010) FC Santos, Ablöse: 7,5 Millionen Euro
7 von 19
MITLÄUFER: Boubacar Sanogo (07/2007 - 08/2009) Hamburger SV, Ablöse: 5 Millionen Euro ; aktueller Verein: AS St. Etienne
8 von 19
MITLÄUFER: Sebastian Boenisch (seit 08/2007) FC Schalke, Ablöse: 3 Millionen Euro
9 von 19
MITLÄUFER: Sebastian Prödl (seit 07/2008) Sturm Graz, Ablöse: 2,5 Millionen Euro

Die Tops und Flops der Neuzugänge bei Werder Bremen

Seit Sommer 2007 hat Klaus Allofs 17 Spieler direkt für die Profi-Mannschaft von Werder Bremen verpflichtet, doch nur vier Mal landete er dabei einen Volltreffer

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.