Werder Bremen verliert gegen FC Bayern mit 1:3

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Werder Bremen verliert im Weserstadion mit 1:3 gegen den FC Bayern München. Die Bayern enttäuschten im traditionsreichen Nord-Süd-Duell über weite Strecken und feierten die drei Punkte vor 40500 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion vor allem dank des Eigentores von Per Mertesacker (76.), der zuvor auch die Bremer Führung (47.) erzielt hatte.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel