1 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
2 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
3 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
4 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
5 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
6 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
7 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
8 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.
9 von 30
Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.

Die Werder-Profis treten am Mittwoch pünktlich und vollzählig an

Pünktlich und vollzählig traten die Werderander heute Vormittag zur Trainingseinheit an. Die Vorverlegung des Trainingsbeginns um eine halbe Stunde hatten sich die sechs zu spät Gekommenen von gestern (Akpala, Ignjovski, Sokratis, Elia, Lukimya und Bargfrede) hinter die Löffel geschrieben und so konnte Trainer Schaaf mit allen Profis (außer dem verletzten Clemens Fritz) Spielpraxis zur Einstimmung auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 trainieren.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare