1 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
2 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
3 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
4 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
5 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
6 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
7 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
8 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.
9 von 109
Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.

Werder-Spieler feiern Freimarkt-Party

Die Spieler des SV Werder Bremen waren am Montagabend beim Freimarkt. Bei der traditionellen Freimarkt-Party wurde mit der Mannschaft natürlich lautstark „Lebenslang Grün-Weiß“ gesungen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare