1 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
2 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
3 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
4 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
5 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
6 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
7 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
8 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.
9 von 28
Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.

Werder traininert auf Kunstrasen

Der Rasen des Trainingplatzes hat gelitten: Schnee und Kälte forderten ihren Tribut, der Platz ist in einem schlechten Zustand. Also wichen die Werder-Profis heute auf einen Kunstrasenplatz aus. Da trainierten wie gestern 14 Werderander ohne ihre Nationalspieler-Kollegen. Die schlechte Nachricht des Tages: Alexander Stevanovic verletzte sich am linken Sprunggelenk und musste das Training abbrechen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare