1 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
2 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
3 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
4 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
5 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
6 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
7 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
8 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.
9 von 28
Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.

Werder-Training am Mittwoch

Bei strahlendem Sonnenschein trainierten am Mittwochmorgen die Werder-Profis. Allzu strahlend dürfte ihr Gesichtsausdruck nicht gewesen sein, denn Sprints und Liegestütz standen auf dem Programm.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare