1 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
2 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
3 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
4 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
5 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
6 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
7 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
8 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.
9 von 23
Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.

Werder Training am Mittwoch in Donaueschingen

Stabilisationsübungen und Auslaufen stand am Mittwochvormittag beim Training des SV Werder Bremen in Donaueschingen auf dem Plan. Für Florian Hartherz war der Mittwochmorgen weniger erfreulich. Der Außenverteidiger hatte sich am Dienstagnachmittag während des Abschlussspiels am linken Sprunggelenk verletzt. Zwar versuchte der 19-Jährige am Mittwoch wieder am Trainingsbetrieb teilzunehmen, musste die Einheit allerdings mit Schmerzen vorzeitig beenden.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare