Ivan Klasnic hat am 17. Oktober eine neue Niere bekommen.
+
Ivan Klasnic hat am 17. Oktober eine neue Niere bekommen.

Nach dritter Nierentransplantation

Klasnic: „Endlich kann mein Leben wieder normal weitergehen“

Bremen - Ex-Werder-Profi Ivan Klasnic hat seine dritte Nierentransplantation gut überstanden.

Die OP liegt erst wenige Tage zurück, seine Angst war vorher verständlicherweise groß, doch jetzt erklärte Ivan Klasnic gegenüber der „Bild-Zeitung“, dass es ihm den Umständen entsprechend gut gehe. „Es ist hart, das alles zum dritten Mal durchzumachen. Ich hatte große Sorge, dass die Spenderniere wieder nicht funktioniert. Doch jetzt sieht es gut aus. Endlich kann mein Leben wieder normal weitergehen“, erklärte Klasnic.

In Zagreb wurde ihm am 17. Oktober das Organ eines unbekannten Spenders implantiert. Die 2007 eingesetzte Niere seines Vaters arbeitete schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Auch wenn nun die ersten eineinhalb Wochen nach seiner erneuten Nierentransplantation gut verlaufen sind, ist noch nicht mit Sicherheit zu sagen, ob Klasnics Körper das fremde Organ auf Dauer annehmen wird.

Der Ex-Profi ist aber zuversichtlich: „Bald kann ich wieder Wasser trinken, ohne es vorher in Millilitern abmessen zu müssen.“ Die Klinik durfte Klasnic inzwischen schon wieder verlassen, aber er müsse eine Atemmaske tragen und dürfe sich noch nicht zu sehr bewegen.

Die Chronologie im Fall Klasnic zum Nachlesen gibt es hier.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare