Ereignisse, Termine, Trainingszeiten

Trainingslager-Ticker: Danke, Johannesburg!

Johannesburg - Weiter geht's! Nach einer kurzen Winterpause hat sich der SV Werder Bremen ins Winter-Trainingslager aufgemacht, um sich vom 3. bis zum 12. Januar gezielt auf die Rückrunde vorzubereiten. Auf der Anlage des Randburg AFC im südafrikanischen Johannesburg geht es an den Feinschliff. In unserem Werder-Trainingslager-Ticker informieren wir Euch fortlaufend über die Geschehnisse im Trainingscamp.

>>> AKTUALISIEREN <<<

Samstag, 12. Januar

+++ Kohfeldts Trainingslager-Fazit +++

+++ Trainingslager-Zeugnis +++

Eine letzte Übungseinheit am Samstagvormittag, dann war es vorbei: Das Trainingslager in Südafrika ist Geschichte, zehn Tage Vorbereitung auf der südlichen Erdhalbkugel sind für Werder Bremen vorüber. Was es an Erkenntnissen gebracht hat, welche Bewegungen im Kader angestoßen wurden, was Werder umsetzen konnte und was nicht, steht im Werder-Trainingslagerzeugnis der DeichStube.

+++ Das war's! +++

Heute geht's für Werder wieder nach Bremen. Am Vormittag absolviert die Mannschaft noch eine regenerative Einheit, am Abend startet der Flieger in Richtung Deutschland. 

+++ Danke, Johannesburg! +++

Der letzte Teil von unserer Deich-Safari.

Freitag, 11. Januar

+++ Werder-Testspiel gegen Bidvest Wits endet 2:2 +++

Die Stimmen zum Unentschieden im zweiten Testspiel - Kohfeldt: „Ich bin sehr zuversichtlich für das Spiel in Hannover“

Das Testspiel gegen Bidvest Wits endet 2:2. Für Werder hatte zweimal Max Kruse getroffen. Zum Nachlesen: Werder nur 2:2 gegen Wits-Truppe

Fotostrecke: Werder-Test gegen Bidvest Wits

Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumz media
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten.
Werder Bremen hat am Freitag ein Testspiel gegen Bidvest Wits bestritten. © gumzmedia

Tag neun im Werder-Trainingslager in Südafrika. Heute steht der zweite Test der Reise an: Um 13 Uhr spielen die Grün-Weißen gegen Bidvest Wits.

Hier geht's zum Liveticker Werder gegen Bidvest Wits

Donnerstag, 10. Januar

+++ Der Glückstag des Martin Schäfer +++

DeichStube-Reporter Daniel Cottäus fasst den Werder-Besuch in der Deutschen Botschaft in Pretoria für Euch zusammen. Oberhemd gegen Werder-Trikot: Kohfeldt und Co. besuchen die Deutsche Botschaft 

+++ Schnappschüsse vom Werder-Botschaft-Besuch +++

Fotostrecke: Werder besucht Deutsche Botschaft in Pretoria

Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia
Botschaft-Besuch am Donnerstag
Werder Bremen besucht Deutsche Botschaft in Pretoria. © gumzmedia

+++ 200 Gäste +++

Rund 200 Gäste sind bei dem Empfang in der Deutschen Botschaft in Pretoria. Die Botschaft trägt Grün-Weiß.

Empfang in der Deutschen Botschaft.

+++ Drobny-Wechsel bestätigt +++

Während der Werder-Tross einen schönen Abend in der Deutschen Botschaft verbringt, bestätigt der Verein den bevorstehenden Wechsel des 39-jährigen Schlussmannes Jaroslav Drobny. Er reist ab, und wird am Freitag den Medizincheck bei Fortuna Düsseldorf absolvieren.

+++ Schäfer-Interview +++

Übrigens: Wir haben im Vorfeld des Bremer Trainingslager in Johannesburg ein ausführliches und spannendes Interview mit dem Deutschen Botschafter Martin Schäfer, der aus Achim bei Bremen stammt und selbst großer Werder-Fan ist, geführt. 

+++ Botschaft-Besuch in Pretoria +++

Die Werder-Offiziellen und das Trainerteam um Coach Florian Kohfeldt werden gleich in der Deutschen Botschaft in Südafrikas Hauptstadt Pretoria empfangen.

+++ Drobny vor dem Abflug? +++

Offenbar steht Jaroslav Drobny, aktuell Werder-Torhüter Nummer vier, unmittelbar vor einem Wechsel zu Ligakonkurrent Fortuna Düsseldorf.

+++ Fotos vom Training +++

Kohfeldt hat alles im Blick - Fotos vom Donnerstag

Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia
Werder-Training am Donnerstagvormittag
Werder-Training am Donnerstagvormittag © gumzmedia

+++ Schluss, aus, vorbei +++

Die Werder-Profis haben es geschafft, die Trainingseinheit am Donnerstagmorgen ist bewältigt. Im Anschluss stellen sich Geschäftsführer Klaus Filbry und Trainer Florian Kohfeldt den Fragen der Journalisten, bevor auch Philipp Bargfrede um 13.30 Uhr zu Wort kommt.

+++ Standardtraining im Vordergrund +++

Heute werden vermehrt die sogenannten „ruhenden Bälle“ trainiert. Konzentration, Leute!

+++ Marlovits, der stille Beobachter +++

Sieh an, sieh an! Auch Werders Sportpsychologe Andreas Marlovits sieht sich von seinem schattigen Plätzchen aus das Training an und beobachtet still das rege Treiben.

Andreas Marlovits beim Werder-Training.

+++ Es geht aufs Grün +++

Jetzt wird auch auf dem Platz Gas gegeben. Da wird nicht nur Fin Bartels ordentlich gefordert. 

Das Training läuft nun auch auf dem Grün.

++++ Lockeres Aufwärmen +++

Die Profis starten mit den Blackrolls und ausgiebigen Dehnübungen. Nicht dabei sind weiterhin Theodor Gebre Selassie (Augenentzündung), Johannes Eggestein und Florian Kainz (trainieren individuell im Hotel).

Lockerer Aufgalopp für die Werder-Profis am Donnerstagvormittag.

+++ Da sind sie endlich +++

Mit ein wenig Verzögerung erreicht der Werder-Tross den Trainingsplatz. Teile des Trainerstabs betreten als erstes die Randburger Bühne.

+++ Erstes Tor des Tages +++

Das erste Tor des Tages ist schon gefallen - und dabei steht die Mannschaft noch nicht mal auf dem Platz.

+++ Sahin zaubert +++

Bei so einer Ballfertigkeit bekommt man doch Lust aufs Werder-Training, Nuri Sahin! Kann losgehen!

+++ Testspiel neu terminiert +++

Der SV Werder hat soeben verkündet, dass das Testspiel gegen die Bidvest Wits vorverlegt wird. Anstoß der Partie am Freitag ist nun bereits um 13.00 Uhr (MEZ). 

+++ Training startet später +++

Der ursprünglich angedachte Trainingsstart, um 10 Uhr deutscher Zeit, wurde um eine Stunde nach hinten verlegt. Die Werder-Profis starten die heutige Einheit also erst um 11 Uhr (MEZ).

Mittwoch, 9. Januar

+++ Verteidigen im Fokus +++

Inzwischen ist auch die zweite Trainingseinheit am Mittwoch beendet. Im Fokus stand die Arbeit gegen den Ball, das Verteidigen.

+++ Bleibt Maxi Eggestein dem SVW erhalten?  +++

Der 22-Jährige sprach heute über seine persönliche Zukunft und eine mögliche Vertragsverlängerung.

+++ Maximilian Eggestein im Video +++

Zwischen den Einheiten haben wir mit Maximilian Eggestein über die Zukunft seines Bruders Johannes, die Trainingsbedingungen in Südafrika und den Township-Besuch in Johannesburg gesprochen. 

+++ Sportliches Geburtstagskind +++

Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry feiert heute seinen 52. Geburtstag! Die DeichStube wünscht an dieser Stelle alles Gute!

Statt ein großes Stück Kuchen zu verdrücken, ist der gute Mann aber lieber sportlich unterwegs, wie folgender Schnappschuss beweist:

+++ Personal-Update +++

Theodor Gebre Selassie fehlt auch am Nachmittag aufgrund einer Augenentzündung. Johannes Eggestein trainiert im Hotel. Dafür kehrt Milot Rashica zurück auf den Trainingsplatz. Fin Bartels radelt abseits des Platzes.

+++ Werder-Training Teil zwei +++

Für die Werder-Profis steht die zweite Einheit des Tages auf dem Programm. Vor Beginn der Einheit posierten sie gemeinsam mit den Fans auf dem Platz. 

+++ Fotos vom Vormittagstraining +++

Abwehrarbeit und ein „special guest“ - Fotos vom Werder-Training am Mittwochvormittag

Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © g umzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzm edia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Mittwochvormittag.
Werder-Training am Mittwochvormittag. © gumzmedia

+++ Jetzt gibt's Mittag +++

Die erste Einheit des Tages ist beendet und war überraschend kurz. Nach nicht einmal anderthalb Stunden ist schon wieder Feierabend. Schwerpunkt am Morgen: Verhalten in der Defensive und Torschusstraining.

+++ Stürmer Mothiba noch zu teuer für Werder +++

War es nur Höflichkeit oder hat Werder-Sportchef Baumann einem südafrikanischen Journalisten tatsächlich einen interessanten Einblick in seine Personalplanungen gegeben? Jedenfalls ist damit der südafrikanische Stürmer Lebo Mothiba vom RC Straßburg ein Thema bei Werder, aus finanziellen Gründen kommt eine Verpflichtung aktuell aber nicht infrage.

Hier lest ihr die ganze Story.

+++ Austausch über Trainingsmethoden +++

Kein Spion! Der Torwarttrainer von den Bidvest Wits, Tyron Damons, ist mit Christian Vander zu einem Plausch verabredet. Werder testet am Freitag gegen den südafrikanischen Erstligisten.

+++ Nicht alle an Bord +++

Beim Werder-Training am Vormittag fehlen Theodor Gebre Selassie (Entzündung am Auge) und Milot Rashica (Belastungssteuerung).

+++ Tag 7 in Johannesburg +++

+++ Ein bisschen Lesestoff für euren Morgen +++

Veljkovic gegen Langkamp - „das kann uns nur bereichern“

Dienstag, 8. Januar

+++ Das war der sechste Tag +++

Unsere DeichReporter Janosch Lenhart und Daniel Cottäus lassen diesen für alle Beteiligten beeindruckenden Tag noch einmal für euch Revue passieren. Film ab!

+++ Werders Township-Tour im Video +++

+++ Impressionen vom Township-Besuch +++

Fotostrecke: Werders Township-Tour in Johannesburg

Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz
Werders Township-Tour in Johannesburg.
Werders Township-Tour in Johannesburg. © Gumz

Fotostrecke: Werder im „Amandla Safe Hub“

Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“.
Werder im Johannesburger „AMANDLA Safe Hub“. © Gumz

+++ Werder besucht Township +++

Um 15.15 Uhr Ortszeit ist der Werder-Tross im Safe-Hub inmitten des südafrikanischen Townships angekommen. Dieser Safe-Hub ist im Grunde ein Kunstrasen-Platz, hier werden die Werder-Profis von etwa 250 einheimischen Kindern zwischen acht und 14 Jahren herzlich begrüßt: Mit Gesang und Tanz. Kicken mit den Kids steht auf dem Programm. Zuvor ist die Mannschaft knapp 20 Minuten durch das Township gefahren - beim Aussteigen aus dem Bus ist das Team sichtlich beeindruckt. „Das öffnet einem die Augen“, sagt Nuri Sahin über die Fahrt. „Jeder einzelne ist jetzt noch dankbarer für das, was wir haben.“ Umso schöner sei es „die glücklichen Kinder zu sehen“. Sahin fordert: „Wir können alle mit anpacken - egal ob Fußballer oder Reporter - um den Menschen zu helfen, die Hilfe brauchen.“

Die Kinder haben sichtlich Spaß am Besuch: Es wird viel gelacht beim gemeinsamen Fußballspielen, ehe zum Abschluss ein Gruppenfoto geschossen wird. 

+++ Baumanns Zwischenfazit +++

+++ Erste Einheit beendet +++

Das war's mit der ersten Einheit. Zum Ende wurden Davy Klaassen, Jojo Eggestein und Milos Veljkovic mit Eis behandelt. Vermutlich nichts Schlimmes.

Eis-Einsatz beim Werder-Training.

„Eiszeit“ in Südafrika: Fotos vom Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia
Werder-Training am Dienstagvormittag.
Werder-Training am Dienstagvormittag. © gumzmedia

+++ Bis zum Flop fehlt nicht mehr viel +++ 

Halbzeit in Südafrika! Die erste Hälfte des Trainingslagers liegt hinter Werder Bremen. Eine gute Gelegenheit also für ein Zwischenfazit. Und das besagt: Bis zum Flop fehlt nicht mehr viel. Neueste Kapriole: Für das Training am Dienstag musste das Team umziehen.

+++ Bunt, bunt, bunt sind alle meine Farben +++

+++ Danke, Google Maps! +++

Nicht leicht zu finden, das Trainingsgelände der Bidvest Wits. Aber nach einer kleinen ungewollten Sightseeing-Tour durch Johannesburg ist auch die DeichCrew am Ziel angekommen.

+++ Bartels und Wagner individuell +++

+++ Los geht's ohne Gebrüll +++

Nach der gestrigen Safari-Tour, die unter anderem für Martin Harnik „mal eine Abwechslung zum Alltag“ war, geht es heute Morgen wieder zur Sache. Die Jungs sind bei ihrer ersten Einheit des Tages zu Gast auf der Anlage der Bidvest Wits. Das Trainingsgelände des Randburg AFC soll nach den heftigen Regenfällen noch etwas geschont werden.

Montag 7. Januar

+++ Das war Tag fünf in Südafrika +++

+++ Werder-Safari im Video +++

+++ Martin Harnik spricht über den freien Tag +++

Wir haben im Park die Gelegenheit zum kurzen Plausch mit Werder-Profi Martin Harnik genutzt. Der 31-Jährige sprach mit uns über die Safari: „Das war ein erster Eindruck, wie eine richtige Safari sein muss. Das möchte ich nach meiner Karriere definitiv mal machen. Wenn man hier ist, sollte man sich damit auch mal beschäftigen. Davon abgesehen, tut es Kopf und Körper aber auch mal ganz gut, etwas anderes zu machen. Es war eine runde Sache und gut organisiert.“

Harnik war am Vormittag auch Teil des Ausflugs ins Apartheidmuseum in Johannesburg: „Das Museum war schon sehr interessant – auch wenn alles auf Englisch war und ich nicht alles verstanden habe. Aber es waren schon einige interessante Informationen dabei.“

Besonders angetan haben es ihm allerdings die Löwen: „Die Löwen zu sehen, war großartig. Ich bin sowieso ein Naturbursche, der sich sehr dafür interessiert. Das sind schon sehr imposante Tiere.“

Das Streicheln des Löwen-Nachwuchses kam für ihn aber nicht in Frage: „Ich habe die Löwenbabys gesehen und gedacht: Die müssen die ganze Zeit herhalten, da erspare ich ihnen meine Hände.“

+++ Kuscheln zum Abschluss +++

+++ Werders Safari Tour in Bildern +++

Wir haben euch eine kleine Mediengalerie mit den besten Schnappschüssen des Nachmittags zusammengebastelt. Viel Spaß damit!

Fotostrecke vom freien Tag: So lief die Werder-Safari in Südafrika

Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika.
Die Werder-Profis auf Safari in Südafrika. © gumzmedia

+++ Auch der MSV Duisburg ist in Südafrika +++

+++ Peter Crouch zu Besuch am Werder-Bus +++

+++ Beeindruckende Tiere +++

+++ Von wegen Mittagsschlaf - Essenszeit! +++

+++ Mittagsschlaf bei den Löwen +++

+++ Kevin Möhwald als Fotograf +++

+++ Werder-Profis auf Löwen-Safari +++

Der Werder-Tross genießt heute seinen freien Montag. In Sachen Freizeitgestaltung standen den Profis dabei zwei Möglichkeiten offen. Eine Gruppe besichtigte am Vormittag das Apartheid-Museum in Johannesburg. Die andere Gruppe (samt DeichCrew) begibt sich am frühen Nachmittag auf Löwen-Safari.

Für die Werder-Profis Jan-Niklas Beste, Josh Sargent und Milot Rashica geht es heute Nachmittag in den „Lion & Safari Park“.

+++ Die Safari kann losgehen! +++

+++ Abfahrt in den Löwenpark +++

Sonntag, 6. Januar

+++ Johannes netzt in Johannesburg +++

Johannes Eggestein schießt im Test gegen die Auswahl der Kaizer Chiefs das 1:0 für Werder - und das im historischen Soccer City Stadion. Davon träumt so mancher Profi seine ganze Karriere. Okay, es war ein Testspiel vor nur rund 300 Zuschauern. ABER ES WAR DAS SOCCER CITY, FREUNDE!

+++ Kohfeldt not amused +++

Der Spielabbruch ist die erste sportliche Panne des Trainingslagers in Südafrika. Kohfeldt hat seine zweite Mannschaft nicht mehr testen können.

Was ist dieses 1:0 nach 50 Minuten wert? Nicht viel, sagt der Chef-Trainer und versteckt seine Unzufriedenheit über die Leistung bis zum Abbruch erst gar nicht: „Unser Spiel lebt vom Kombinationsfußball - den habe ich heute nicht gesehen. Die Intensität war nicht gut genug, die Freilaufbewegung war nicht gut.“

Hier gibt es den Liveticker zum Spiel zum noch mal nachlesen.

+++ Das Testspiel wurde abgebrochen +++

Angesichts des Weltuntergangswetters ist das Testspiel zwischen Werder Bremwn und der Aswahl der Kaizer Chiefs im Soccer City Stadion abgebrochen worden.

+++ Werder-Testspiel gegen die Kaizer Chiefs +++

Um 15 Uhr wurde das Testspiel von Werder Bremen gegen die Kaizer Chiefs angepfiffen. Verfolgt das Spiel in unserem Extra-Liveticker.

+++ Marco Bode, Nelson Mandela und Steffi Graf +++

„You look exactly like Steffi Graf“ - Marco Bode erzählt die legendäre Anekdote über sein Treffen mit Nelson Mandela

+++ Bode spricht in Südafrika und fordert Financial Fairplay für die Bundesliga +++

Die Schere zwischen den reichen und den weniger wohlhabenden Vereinen in der Fußball-Bundesliga geht schon seit Jahren immer weiter auseinander - das beobachtet auch Werders Aufsichtsratschef Marco Bode mit Sorge. Lest hier die ganze Story.

+++ Werder gucken +++

Die Werder-Tests in Südafrika gegen Kaizer Chiefs (So, 06.01., 15:00 Uhr (MEZ)) und Bidvest Wits (Fr, 11.01., 18:00 Uhr (MEZ)) werden live auf Youtube übertragen. 

Das Testspiel heute findet noch ohne Philipp Bargfrede und Fin Bartels, aber mit Stefanos Kapino statt.

+++ Zwischenfazit vom Coach +++

Trainer Florian Kohfeldt und das erste Zwischenfazit aus Südafrika: „Wir haben schon gute Dinge erarbeitet und konnten die Trainingsinhalte komplett durchziehen. Wir haben inhaltlich gute Fortschritte gemacht und verselbstständigen manche Dinge mehr und mehr.“

+++ Das war, das kommt +++

+++ Kurze Einheit vor dem Match +++

Nach einer Stunde ist die erste Einheit des Tages schon wieder beendet. Jetzt geht's für die Jungs ins Hotel, bevor es dann am Nachmittag Richtung Soccer City geht. Im historischen Stadion, in dem 2010 das WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden ausgetragen wurde steigt um 15:00 Uhr (MEZ) die Partie gegen die Kaizer Chiefs. 

+++ Bargfrede individuell +++

Philipp Bargfrede steht wieder auf dem Platz, trainiert allerdings abseits der Truppe individuell. 

+++ Los geht's +++

Die erste Einheit des Tages hat begonnen. Alle Mann sind an Bord, außer Fin Bartels: Der Verletze Angreifer soll weiterhin nur dosiert trainieren.

+++ Kein Weg ist zu weit +++

Etwa 30 Fans haben Werder nach Südafrika begleitet. Wann immer die Mannschaft auf dem Rasen des Randburg AFC trainiert, sind sie da, fotografieren, fachsimpeln und genießen die Nähe zu ihren Idolen.Die ganze Geschichte lest ihr hier.

Samstag, 5. Januar 

+++ Achtung - Test gegen Kaizer Chiefs verlegt +++

Der starke Regen in Johannesburg erzwingt eine Planänderung: Das Testspiel gegen die Kaizer Chiefs findet nun im FNB-Stadion, dem WM-Final-Stadion von 2010, statt. Anpfiff ist schon um 15 MEZ.

+++ Regen. Viel Regen +++

+++ Ende. Aus. Vorbei. +++

Die Jungs um Coach Kohfeldt haben die zweite Trainingseinheit des Tages beendet. 

+++ Gewitter zieht auf, Training gleich zu Ende +++

Ein Gewitter hat sich über dem Trainingsplatz zusammengebraut. Bei Donner und Regen laufen die Werder-Profis noch aus. Die Einheit neigt sich ihrem Ende entgegen.

+++ Nicht alle an Bord! +++

+++ Sargent hat gesprochen +++

Er ist Werders neue große Hoffnung: Josh Sargent, der in seinen ersten drei Bundesligaspielen gleich zwei Treffer erzielt hat. Bislang schirmte der Bundesligist den erst 18-Jährigen vor den Journalisten ab, im Trainingslager in Südafrika gab es dann am Samstagmittag die erste große Medienrunde mit dem US-Amerikaner. Hier geht's zur ganzen Story.

+++ Weiter geht's +++

Die Mannschaft hat sich zur 2. Trainingseinheit des Tages zusammengefunden. Eigentlich sollte Torhüter Jiri Pavlenka am Nachmittag ins Teamtraining in Johannesburg einsteigen, doch daraus wird nichts: Der Tscheche verpasst auch die fünfte Einheit in Südafrika.

+++ Jetzt gibt‘s Mittag +++

Damit ist die erste Einheit des Tages beendet. Um 15:30 (MEZ) geht es weiter mit der zweiten Trainingseinheit des Tages. Die DeichCrew ist für euch selbstverständlich mit von der Partie.

+++ Tore, Tore, Tore +++

Torschuss-Training steht gerade auf dem Programm. Gut so!

+++ Grün-weißes Südafrika +++

Gareth Mansfield (34), Staci De Rouwe (27) und Devon Kempen (30) aus Johannesburg lassen es sich nicht nehmen, ihrem Verein bei der ersten Einheit am Morgen einen Besuch abzustatten.

+++ Marco Bode, Rebell! +++

+++ Zack, jetzt kommt die Sonne raus +++

Vor etwa einer Stunde noch Donner und Regen, jetzt klart es auf und die Sonne findet immer öfter eine Lücke in der Johannesburger Wolkendecke. Die DeichCrew freut‘s - bezahltes Sonnen in Südafrika;) Danke Chef!

+++ Leichte Einheit am Morgen +++

Im Gegensatz zu gestern Nachmittag gehen es die Jungs heute Morgen etwas entspannter an. Das wird aber nicht so bleiben!

+++ Warum tut man sich so etwas an? +++

Piza und die Matte des Todes.

+++ Personal +++

Moisander, Bargfrede und Bartels fehlen bei der ersten Einheit des Tages. Auch Pavlenka fehlt weiterhin, soll aber am Nachmittag ins Teamtraining in Südafrika einsteigen.

+++ Ommmm +++

+++ Schietwetter +++

„Beste Bedingungen zum Trainieren“, sagt Coach-Kohfeldt über das Wetter am Samstagmorgen. Beste Bedingungen? Es ist heute morgen leicht am nieseln, es grummelt es am Himmel, dazu 21 Grad. Klingt erstmal nicht sooo schlecht, ja, aber hoffentlich braut sich da nichts zusammen, was zu einem Trainingsabbruch führt. 

+++ Auf geht's in Tag 3 +++

Freitag, 4. Januar

+++ Daniels Deich-Safari Teil 2 +++

DeichStube-Reporter Daniel Cottäus berichtet in seinem Tagebuch von den Erlebnissen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. Teil zwei von Daniels Deich-Safari: „That small boy is the boss?“

+++ Moisanders Forderung aus Südafrika +++ 

Moisanders Rezept für Europa: Schneller, aggressiver, konzentrierter

+++ Schluss für heute +++

Die zweite Einheit ist beendet. Claudio Pizarro hat das Training übrigens schon ein wenig vor den Kollegen beendet. Es deutete aber nichts auf eine Verletzung hin. Jetzt ist Feierabend für die Werder-Profis.

+++ Auslaufen +++

Die zweite Trainingseinheit des Tages neigt sich dem Ende zu. Jetzt steht noch Auslaufen in Form von leichten Steigerungsläufen auf dem Programm.

+++ Milos und Maxi on fire +++


Piza nicht.

+++ Lehrjahre sind keine Herrenjahre +++

Die Profis absolvieren ihr erstes Trainingsspielchen, die Nachwuchsprofis Illia Gruev, Fridolin Wagner und David Philipp traben auf und ab und auf und ab und auf und ab...

+++ Ein bisschen Liebe für zwischendurch +++

+++ Zweite Einheit läuft seit 15.30 Uhr +++

Die zweite Trainings-Einheit hat begonnen. Weiterhin nicht mit dabei ist der erkältete Torwart Jiri Pavlenka. Wegen individueller Belastungssteuerung fehlten auch Niklas Moisander, Fin Bartels und Philipp Bargfrede.

+++ Erste Einheit beendet - Zusammenfassung +++

Das war's mit der ersten Einheit des Tages. Jiri Pavlenka hat wegen einer Erkältung weiterhin gefehlt, Fin Bartels hat ein dosiertes Training absolviert und früher als seine Mannschaftskollegen aufgehört. Ob Pavlenka bei der zweiten Einheit um 15.30 Uhr (MEZ) wieder auf dem Platz steht, ist noch unklar - wir halten Euch auf dem Laufenden. Ansonsten war es ein sehr taktisches Training. Ein Schwerpunkt: Angriffsspiel gegen tief stehende Gegner. Cheftrainer Florian Kohfeldt hat die Einheit immer wieder unterbrochen, Tipps gegeben und Laufwege aufgezeigt. Kurzum: Das erste Training des Tages war Detailarbeit.

Eggestein macht den Kletter-Max(i): Fotos von der ersten Trainingseinheit am Freitag

Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag.
Südafrika-Camp: So lief die erste Werder-Trainingseinheit am Freitagvormittag. © gumzmedia

Nächster Programmpunkt: Um 12.30 Uhr spricht Niklas Moisander in einer Medienrunde. Wir sind für Euch dabei, klar. 

+++ Dosierte Einheit +++

Für Fin Bartels ist die Einheit vorzeitig beendet. Nach seinem Achillessehnenriss trainiert der Angreifer in Johannesburg nur dosiert.

+++ Aufbauspiel steht auf dem Programm +++

+++ Kgalabi Phale aus Pretoria am Start +++

Lest dazu: Kgalabis Wiedersehen mit der alten Liebe

+++ Pavlenka fehlt +++

Torhüter Jiri Pavlenka ist wie auch gestern erkältungsbedingt nicht dabei. „Reine Vorsichtsmaßnahme“, sagt Werder-Sportchef Frank Baumann.

+++ Los geht's +++

Gymnastik steht zum Start auf der Agenda. Na denn man los, Männer!

+++ Erstes Training +++

Um 9 Uhr (MEZ) legt Werder mit der ersten Einheit des Tages  los.

+++ „Gute erste Einheit, Männer! +++

Für alle die jetzt erst einschalten: Hier fasst unsere #DeichSafari-Crew nochmal den ersten Trainingslager-Tag für euch zusammen.

Donnerstag, 3. Januar

+++ Das war Tag 1 in Johannesburg +++

Die DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus und Janosch Lenhart sprechen über den Trainings-Auftakt, Neuzugang Romano Schmid und einen lautstarken Fan.

+++ Daniels DeichSafari +++

Tagebuch-Eintrag Nummer eins von DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus: Ein Dachschaden und ein Tipp für untenrum

Fotostrecke: So lief das erste Werder-Training in Südafrika

Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas.
Erstes Werder-Training unter der Sonne Südafrikas. © gumzmedia

+++ 15.30 Uhr Erstes Werder-Training +++

Pavlenka-Update: Der Werder-Torwart hat wegen einer Erkältung die erste Trainings-Einheit verpasst. Sportchef Baumann gab aber Entwarnung. Pavlenka soll am Freitag wieder dabei sein.

Gegen 17 Uhr hat Kohfeldt die Trainings-Einheit beendet.

Werder trainiert nach dem Aufwärmen jetzt in zwei Gruppen. Für die eine steht ein Kreisspiel mit den Co-Trainern an, die andere übt unter Anleitung von Trainer Florian Kohfeldt den Spielaufbau bis zum Torabschluss. 

Torwart Jiri Pavlenka fehlt bei der Einheit. Aufklärung folgt.

Das Interesse der Südafrikaner an Werder ist bisher sehr gering. Am Flughafen war genau ein Werder-Fan, auch am Sportplatz schaut kaum mal ein Schaulustiger zu. Aus Deutschland sind derweil etwa 30 Fans mitgereist, bei der ersten Einheit schauten 10 bis 15 Leute zu. Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald hat jeden einzelnen per Handschlag begrüßt.

Los geht‘s! Das erste Werder-Training in Südafrika läuft. Beim Aufwärmen sind auch die lange verletzten Fin Bartels und Stefanos Kapino dabei.

+++ Fotos, Fotos, Fotos! Hier wohnt und trainiert Werder +++

Fotostrecke: Hier wohnt und trainiert Werder in Südafrika

Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika.
Impressionen aus dem Werder-Trainingslager in Südafrika. © gumzmedia

+++ Lernt Kgalabi Phale kennen: Werders größter Fan in Südafrika +++

+++ Erste Video-Eindrücke aus dem Trainingslager in Südafrika +++

+++ Werders Teamhotel „The Fairway“ +++

So residiert Werder in Südafrika: Luxus und Zweckmäßigkeit - das „Fairway" bietet alles

Beste Bedingungen beim Randburger AFC

+++ Erstes Training am Nachmittag +++

Die erste Einheit auf südafrikanischem Boden findet heute um 15.30 Uhr (MEZ) statt. 

+++ So lief die Anreise +++

Die Nacht im Flugzeug war unruhig. Werder-Chef Marco Bode berichtet von leichten Turbulenzen.

Fotostrecke: Werder-Ankunft in Südafrika

Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet.
Der Werder-Tross ist sicher in Johannesburg gelandet. © gumzmedia

+++ 10.31 Uhr: Ankunft am Teamhotel +++

Der Werder-Tross ist am Teamhotel „The Fairway“ angekommen.

+++ 9.11 Uhr: Da ist die Mannschaft +++

Der Werder-Tross ist mit Sack und Pack in Johannesburg angekommen. Die Jungs sehen nicht ganz ausgeschlafen aus. 

+++ 8.39 Uhr: Werder-Fans in Afrika +++

Die Stimmung ist bereits optimal. Südafrika ist bereit für Werder.

+++ 8.33 Uhr: Werder ist da!+++

Guten Morgen! Werder ist in Johannesburg gelandet - und wird bereits erwartet. Wir sind für Euch vor Ort.

Mittwoch, 2. Januar

+++ 17.45 Uhr: Kohfeldt im Gespräch mit Björn Knips +++

Unmittelbar vor dem Abflug nach Frankfurt stellt sich Werder-Trainer Florian Kohfeldt den Fragen unseres Reporters Björn Knips: Film ab!

+++ 17.15 Uhr: Werders Reisegruppe sammelt sich am Flughafen +++

Der Großteil des Bremer Aufgebots, inklusive Funktionsteam, trifft sich aktuell am Bremer Airport, von wo aus es über Frankfurt nach Johannesburg weitergehen soll. Wir haben ein paar Fotos für euch gemacht!

Fotostrecke: Werder macht den Abflug nach Südafrika

Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch
Werder-Abreise ins Trainingslager 
Werder-Abreise ins Trainingslager nach Südafrika © Carmen Frisch

+++ 16.45 Uhr: Kohfeldt nominiert 29-Mann-Kader +++

Der SV Werder Bremen hat unmittelbar vor der Abreise am Mittwochabend das Aufgebot für das Trainingslager in Südafrika verkündet. Chef-Trainer Florian Kohfeldt nimmt gleich 29 Akteure mit nach Johannesburg. Unter anderem sind die zuletzt verletzt fehlenden Fin Bartels und Philipp Bargfrede wieder dabei.

+++ 14.45 Uhr: Ohne Käuper nach Südafrika +++

Wenn die Werder-Profis am Mittwochabend ins Trainingslager nach Südafrika reisen, wird Ole Käuper nicht mit im Flieger sitzen, der 21-Jährige steht kurz vor einer Ausleihe zu einem deutschen Zweitligisten. Perfekt ist der Wechsel allerdings noch nicht.

+++ 5.15 Uhr: Die DeichStube ist unterwegs +++

Los geht’s: Ein kleines Team der DeichStube ist bereits nach Südafrika aufgebrochen. Die Stimmung ist der Uhrzeit entsprechend ausbaufähig – aber das wird noch. Werders Flug ab Bremen über Frankfurt nach Johannesburg geht um 18.55 Uhr. Vor dem Abflug wird Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt noch mit uns sprechen. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

+++ Testspiele im Trainingslager +++

Die ersten Termine stehen natürlich schon fest: So tritt der Bundesligist am Sonntag, 6. Januar, zunächst gegen eine Auswahl des südafrikanischen Erstligisten Kaizer Chiefs an. Die Partie wird auf der Anlage des Randburg AFC ausgetragen, auf der Werder während des Aufenthalts in Johannesburg auch trainiert. Zum Abschluss des Trainingslagers gastieren die Bremer dann am Freitag, 11. Januar, beim Bidvest Wits FC, dem aktuellen Tabellenführer der ersten südafrikanischen Liga (PSL). Zu den Testspiel-Terminen des SV Werder im Trainingslager in Südafrika.

+++ Bartels und Bargfrede in Südafrika dabei +++

Die Meldung tat der Werder-Seele im Vorfeld des Trainingslagers gut: Der Langzeitverletzte Fin Bartels reist mit nach Johannesburg. Das gilt auch für Philipp Bargfrede. Werder-Profi Bargfrede ist zurück und freut sich auf seine Afrika-Premiere.

+++ Das ist neu: Werder-WG im Trainingslager +++

Frank Baumann ist schon da: Der Werder-Sportchef hat in Südafrika Urlaub gemacht und erwartet nun die Mannschaft, die am Donnerstagmittag zum Trainingslager in Johannesburg eintreffen wird. „Natürlich ist man mehr gespannt als sonst, wie es wird“, sagt Baumann gegenüber der DeichStube mit Blick auf Werders Südafrika-Premiere, versichert aber zugleich: „Wir werden uns dort wohlfühlen.“ Komplett neu ist die Art des Wohnens für Werder. Vier Spieler beziehen ein Haus, jeder von ihnen bekommt darin ein eigenes Zimmer mit Dusche und WC, aber es gibt auch einen großen Gemeinschaftsraum.  Zum Text: Das ist neu - Werder-WG im Trainingslager!

+++ So bereitet sich Gastgeber Randburg AFC auf den Werder-Besuch vor +++

Werder in Südafrika, kann losgehen. Gastgeber der Bremer in Südafrika ist der Randburg AFC. Vom Besuch der Bremer versprechen sich die Offiziellen des RAFC einen großen Erfahrungsgewinn. Sie werden direkt miterleben, wie ein Bundesligist arbeitet und wollen dabei Anregungen für den eigenen Alltag sammeln. Da ist es auch kein Problem, im Vorfeld einige Sonderwünsche zu erfüllen. Einen großen Empfang für den Bundesligisten plant der RAFC allerdings nicht, „nur, wenn Werder es wünschen sollte“. Ansonsten stünde im Mittelpunkt, der Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt so viel Ruhe wie möglich zu verschaffen. „Wir haben viel aus Hoffenheims Besuch gelernt und wissen, was wir liefern müssen“, betont Kevin Mudie aus dem Vorstand des RAFC. Einen besonderen Höhepunkt gibt es dabei gratis obendrauf: Die Sonnenuntergänge über den Rasenplätzen in Randburg, Johannesburg sollen wirklich legendär sein. Zum Vereinsporträt über Werder-Gastgeber Randburg FC.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare