John Anthony Brooks fehlt der Hertha am Samstag im Spiel bei Werder Bremen.
+
John Anthony Brooks fehlt der Hertha am Samstag im Spiel bei Werder Bremen.

Personalsorgen verschärfen sich

Berliner Brooks fehlt gegen Werder

Berlin - Große Personalsorgen bei Werders kommendem Gegner Hertha BSC: Die Berliner müssen am Samstag (15.30 Uhr, Weserstadion) auf Innenverteidiger John Anthony Brooks verzichten.

Der 24 Jahre alte US-Amerikaner zog sich einen Faserriss in der Hüftmuskulatur zu, teilte der Club am Dienstag mit. Wie lange Brooks fehlen wird, ist noch unklar. Er soll voraussichtlich aber noch diese Saison zurückkehren.

Damit vergrößern sich die Personalprobleme von Trainer Pal Dardai in der Defensivzentrale. Niklas Stark und Fabian Lustenberger, die ebenfalls in der Innenverteidigung auflaufen könnten, fehlen derzeit auch verletzt. Erster Kandidat auf den Platz neben Sebastian Langkamp dürfte damit der 19-jährige Jordan Torunarigha sein.

Der Tabellenfünfte Hertha ist für den Siebten Werder Bremen direkter Konkurrent im Kampf um die Europa-League-Plätze. Während die Bremer seit zehn Spielen ungeschlagen sind, haben die Berliner die vergangenen acht Auswärtsspiele in Serie verloren und damit einen Vereins-Negativrekord in der Bundesliga aufgestellt.

dpa/han

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare