+
Justin Eilers verlässt Werder Bremen nach zwei unglücklichen Jahren.

Baumann bestätigt Abgang

Beschlossene Sache: Eilers verlässt Werder

Bremen - Der Traum von einem Einsatz in der Bundesliga - Justin Eilers wird ihn sich nicht mehr bei Werder Bremen erfüllen. Der Stürmer verlässt den Bundesligisten.

Das hat Werder-Sportchef Frank Baumann gegenüber der DeichStube bestätigt: „Bei Justin wird es keine Vertragsverlängerung geben“, sagt Baumann. „Justin schaut sich jetzt auf dem Markt um.“

Das Arbeitspapier des 29-Jährigen, das mit dem Saisonende ausgelaufen ist, hätte sich bei einer bestimmten Anzahl von Einsätzen automatisch verlängert. Aber davon war Eilers meilenweit entfernt. Immer wieder wurde der Angreifer von Verletzungen zurückgeworfen.

Eilers peilt völligen Neustart an

Vor zwei Jahren war Eilers von Dynamo Dresden zu Werder gewechselt, für die Bundesliga war er aber nie ein Thema. Schon in seiner ersten Saison-Vorbereitung verletzte er sich an der Hüfte, fiel lange aus. Das Pech blieb ihm treu. Ein Kreuzbandriss ließ ihn fast ein Jahr verlieren, mehrere kleinere Blessuren stoppten zuletzt alle ernsthaften Comeback-Versuche.

Insgesamt kam Eilers auf nicht mehr als 16 Einsätze (fünf Tore) für die U23 in der Dritten Liga. Jetzt peilt er einen völligen Neustart an. „Wichtig ist, dass ich gesund bin und in der Vorbereitung wieder voll angreifen kann“, hatte der 29-Jährige kürzlich gegenüber der DeichStube gesagt. „Wir werden sehen, wo das sein wird.“

(csa/han)

Schon gelesen?

Baumann über Soualiho Meite: „Den Spieler kennen wir“

Werder will Idrissa Toure verleihen

Harniks Heimkehr: „Schon wieder komplett zu Hause“

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.