+
Ludovic Obraniak im Trikot des FC Girondins de Bordeaux.

Kommt Obraniak? Berater bestätigt Gespräche 

Bremen - Es tut sich einiges bei Werder Bremen. Der mögliche Wechsel des polnischen Mittelfeldspielers Ludovic Obraniak zum Fußball-Bundesligisten von der Weser ist nicht mehr nur reine Spekulation. Der deutsche Berater von Obraniak, Daniel Neuber, bestätigt Gespräche mit Werder Bremen.

Ein Vollzug des Transfers könne er aber nicht vermelden. Allerdings sagt Berater Neuber am Donnerstagnachmittag auch: "Es sind nicht nur Formalitäten zu klären". Es gebe auch andere Punkte, die noch verhandelt werden müssen. Ob Obraniak schon beim Medizincheck sei oder bereits nach Bremen unterwegs, wollte der Berater nicht kommentieren. 

Am Vormittag hatte die französische Sportzeitung vermeldet, dass Obraniak schon am Donnerstag zum Medizincheck in Bremen erwartet werden soll (wir berichteten). Der 29-Jährige ist ein offensiver Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bei Girondins Bordeaux noch bis zum 30. Juni 2015 laufen soll.

Auch Bremens Mittelfeldspieler Mehmet Ekici hat sich zu einem möglichen Wechsel in die Türkei geäußert. Am Donnerstagnachmittag bestätigte er, dass es Kontakt zu türkischen Clubs gibt. "Das ist schon etwas dran", so der 23-jährige Ekici. Allerdings ließ er auch durchblicken, dass ein Wechsel bis zum Ende des Transferfensters wohl nicht mehr klappen wird. Bis Freitag 12 Uhr muss ein Spieler, der wechsel soll oder will, auf der Transferliste stehen. Bis Freitagabend um 18 Uhr müssen alle Formalitäten des Wechsels erledigt sein. Mehmet Ekici sagte dazu: "Das muss alles gut überlegt sein, das geht nicht von heute auf morgen."

Quelle: kreiszeitung.de

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare