+
Die Werder-Fans jubeln ihren Idolen zu.

Grün-weißes Lebensgefühl

So lief der Tag der Fans

Bremen - Der Tag der Fans war auch 2018 ein Höhepunkt des Werder-Jahres. Lest alles zum großen grün-weißen Event bei uns im Liveticker nach.

Das war der Tag der Fans 2018!

20.00 Uhr: Nun ist der Tag der Fans auch offiziell beendet. Es war sehr viel los - ein Highlight hat das nächste gejagt. Da freuen wir uns doch glatt aufs nächste Jahr!

19.27 Uhr: So langsam neigt sich der ereignisreiche Tag der Fans dem Ende entgegen.

18.31 Uhr: Die Spieler hautnah erleben: Sie sind zu den Ständen auf dem Gelände los.

18.17 Uhr: Gleich geht‘s für die Profis aufs Festgelände. An den Ständen können sich Fans Fotos und Autogramme abholen.

18.07 Uhr: Pavlenka ist Werders „Spieler der Saison“.

17.53 Uhr: Gute Nachrichten gibt es obendrein: Neuer Vertrag für Pavlenka

17.52 Uhr: Die aktuelle Mannschaft kommt nun auch auf die Bühne.

Fotostrecke: Tag der Fans 2018

Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht.
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht. © gumzmedia
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht.
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht. © gumzmedia
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht.
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht. © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Jan Delay im Weserstadion am Tag der Fans
Jan Delay im Weserstadion am Tag der Fans © gumzmedia
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans © gumzmedia
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans © gumzmedia
Die 93er-Meister Dietmar Beiersdorfer (l.) und Wyton Rufer beim Tag der Fans
Die 93er-Meister Dietmar Beiersdorfer (l.) und Wyton Rufer beim Tag der Fans © gumzmedia
Geschäftsführer-Talk beim Tag der Fans
Geschäftsführer-Talk beim Tag der Fans © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia

17.28 Uhr: Ulrich Borowka schwelgt in Erinnerungen: „Die Zeit hat sich schon enorm verändert. So viel Spaß wie damals hätte ich heute nicht mehr auf dem Platz.

17.15 Uhr: Die Meisterhelden von 1993 kommen nun auf die Bühne und holen sich ihren verdienten Applaus ab. Angeführt wird die legendäre Truppe von Trainer-Urgestein Otto Rehhagel.

16.54 Uhr: Beim Talk mit den Geschäftsführern stellen sich Werder-Manager Frank Baumann, Präsident Hubertus Hess-Grunewald und Geschäftsführer Klaus Filbry den Fragen rund um den Verein.

16.45 Uhr: Weiter geht‘s mit den nächsten Programmpunkten - hier nochmal die Übersicht:

  • 16.45 Uhr: Geschäftsführer-Talk mit Klaus Filbry, Frank Baumann und Dr. Hubertus Hess-Grunewald
  • 17.15 Uhr: Ehrung der Meisterhelden von 1993
  • 17.30 Uhr: Präsentation der aktuellen Profi-Mannschaft
  • 18.30 Uhr: Spieler auf dem Festgelände an den Aktionsständen
  • 20.00 Uhr: Ende

So lief das Testspiel gegen Villarreal

Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht: Werder verliert die Generalprobe

Fotostrecke: Werder-Testspiel gegen Villarreal

Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal.
Werder testet am Tag der Fans gegen den FC Villarreal. © gumzmedia

90. Min: Das war nur ein kurzer Ausgleich. In der zweiten Hälfte hat Werder viel zu selten Zugriff auf die Partie und darf sich nicht beschweren, dass Villarreal dreifach trifft. Das Spiel endet mit einer 2:3-Niederlage durch einen Last-Minute-Treffer von Morlanes.

90. Min: Oh Gott, ist das bitter! Mit dem Schlusspfiff hämmert Morlanes den Ball ins untere rechte Eck - Pavlenka ist machtlos.

89. Min: Geht doch! Osako trifft per Kopf nach Sahne-Flanke von Pizarro.

87. Min: Harnik muss verletzt vom Platz - Mbom ersetzt ihn.

87. Min: Pizarro verarbeitet einen Ball in der Spitze sehr gut mit dem Kopf und legt auf Käuper ab, der sich zu leicht abdrängen lässt.

85. Min: Jojo Eggestein versucht die Offensive anzukurbeln, aber sein Zuspiel für Harnik ist zu lasch.

83. Min: Nächster Abschluss für Villareal. Pavlenka macht die kurze Ecke zu und beendet so alle Offensivbemühungen.

81. Min: Pizarro erkämpft sich auf den Außen den Ball und sucht Harnik in der Mitte, im letzten Moment ist ein Spanier zur Stelle und klärt.

76. Min: Dreifach-Wechsel auf Bremer Seite. Die Fans werden lauter - Pizarro kommt rein! Neben ihm dürfen auch Käuper und Jojo Eggestein aufs Feld.

Altmeister Claudio Pizarro kommt für die Schlussphase.

73. Min: Die Fans wollen Pizarro sehen. Die ersten Gesänge werden angestimmt.

72. Min: Kleine Unsicherheit in der Villarreal-Abwehr. Harnik kann aber nicht entscheidend eingreifen, Asenjo packt beim Abpraller seines Mitspielers zu.

70. Min: Übrigens ist auch Santi Cazorla auf dem Platz - Villarreal hat ihn wohl auf den Platz gezaubert.

67. Min: Das war hier alles abzusehen. Werder hat im Moment keinen Zugriff aufs Spiel. 

65. Min: Das geht viel zu einfach! Harnik spielt einen haarsträubenden Fehlpass, den Moreno abfängt. Er zieht ohne Probleme in den Sechzehner und hat das Auge für seinen Sturmpartner Ekambi, der nur noch einschieben muss.

63. Min: Villarreal wechselt viermal.

62. Min: Nächster Werder-Wechsel. Augustinsson geht, Friedl ersetzt ihn positionsgetreu. Osako ist für Kainz im Match.

61. Min: Marios Flanke wird immer länger und länger. Pavlenka spielt gut mit und kann so vor Moreno klären.

57. Min: Ein Lebenszeichen der Bremer. Eggestein macht heute viel für die Offensive und kommt nun auch wieder aus der zweiten Reihe zum Abschluss - aber weit daneben.

55. Min: Meine Güte, die Bremer sind wohl noch in der Kabine! Villarreals One-Touch-Fußball ist viel zu schnell für Werder. Ekambi bekommt den Ball in den Lauf und schlenzt ihn wunderschön an den Pfosten - da wäre Pavlenka wohl nicht mehr dran gekommen.

54. Min: Die Außenverteidiger von Villarreal hinterlaufen die eigenen Flügel nun öfters und sorgen so für Überzahlsituationen auf dem Flügel.

53. Min: Werder muss jetzt aufpassen. Villarreal erhöht die Schlagzahl deutlich. Über die Flügel geht es viel zu oft hinter die letzte Abwehrreihe der Bremer.

52. Min: Kainz kann den Konter schnell machen, will aber mal wieder zu viel. Den ersten Gegenspieler kann er noch ausdribbeln, beim zweiten bleibt er hängen.

48. Min: Unnötig von den Bremern. Hier haben alle Spieler gepennt.

48. Min: Da klingelt es im Werder-Gehäuse - 1:1. Eggestein und Klaassen sind sich nicht einig, wer was mit dem Ball vorm eigenen Strafraum anfangen soll - Fornals ist zur Stelle, steckt durch zu Ekambi, der sich nicht zweimal bitten lässt. Er verlädt Pavlenka und trifft zum Ausgleich.

47. Min: Erste offensive Annäherung von Martin Harnik. Eggestein treibt den Ball zuerst nach vorne und spielt im richtigen Moment zu Harnik in den Strafraum. Im Dribbling vertändelt er den Ball.

46. Min: Lamgkamp und Harnik sind in der Halbzeit reingekommen. Für die beiden sind Veljkovic und Rashica draußen geblieben.

46. Min: Und der Ball rollt auch in Halbzeit zwei. Diesmal darf Werder beginnen.

15.22 Uhr: Wir haben natürlich die richtige Halbzeit-Lektüre für euch: Otto singt für Otto

45. Min: Munteres Spiel zum Tag der Fans. Werder und Villarreal haben sich nicht lange abgetastet, sondern gleich die Lösung in der Offensive gesucht. Insgesamt waren die Gastgeber die taktangebende Mannschaft und geht verdient mit der 1:0-Führung in die Katakomben. Nach schönem Steilpass netzte Kruse per Lupfer.

45. Min: Halbzeit! Werder verdient mit 1:0 durch ein ganz feines Kruse-Tor.

43. Min: Und die nächste Chance - natürlich von Max Kruse. Werder macht wieder ordentlich Betrieb vorm gegnerischen Tor. Eine Flanke von Kainz landet über Umwege bei Kruse zentral vorm Sechzehner. Der Captain fackelt nicht lange und jagt den Ball aufs Tor - knapp daneben.

41. Min: Kruse hat das Selbstvertrauen um aus gut 30 Metern abzuziehen und wird fast belohnt. Der Flatter-Ball, der zentral auf den Kasten von Asenjo kommt, stellt den Keeper vor Probleme - er kann nur klatschen lassen.

38. Min: Das muss der Ausgleich für Villarreal sein! Ekambi schlägt eine ganz starke Flanke Richtung zweiter Pfosten, aber Moreno kann den Kopfball nur als Aufsetzer vor dem Kasten platzieren und Pavlenka ist ja auch noch da! Der Tscheche packt seine Tiger-Reflexe aus und klärt über das eigene Tor zur Ecke.

37. Min: Werder bekommt nun wieder mehr Zug ins Spiel.

36. Min: Den Pass in die Tiefe verschätzt Moisander gehörig! Hinter ihm taucht Castillejo, der den Ball nicht an Pavlenka vorbeibringen kann.

34. Min: Werder macht es bisher sehr geschickt. Immer wieder stören sie den Gegner im Spielaufbau, klauen sich den Ball und spielen direkt in die Spitze. Nur die Genauigkeit beim letzten Abspiel fehlt ein wenig.

32. Min: So langsam wird der Druck auf Werders Verteidigung erhöht. Die Spanier setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest.

29. Min: Villarreal hat sich so langsam wieder gesammelt. Ihr Plan nach dem Rückstand? Attacke - das „Gelbe U-Boot“ versucht sich nach vorne zu kombinieren.

25. Min: Und fast legt Kainz den nächsten Treffer nach! Vom Strafraum zieht er ab, sein Schuss wird kurz vor der Linie geblockt.

25. Min: Was eine feines Tor, den kann man mal so machen! Kruse lupft seine Männer zur 1:0-Führung. Der Bremer Kapitän ist auf einmal frei durch vorm Torwart und überlupft ihn ganz lässig - geile Kiste!

23. Min: Im rechten Halbfeld gibt es nach Foul an Rashica einen Freistoß für Grün-Weiß.

21. Min: Klaassen mit einem unnötigen Fehler im Spielaufbau. Den laschen Pass schnappt sich Youngster Castillejo, der bis an den Sechzehner dribbelt. Mit einer Körpertäuschung verlädt er Augustinsson und zieht sofort ab - den Ball trifft er aber überhaupt, er fliegt Richtung Seitenauslinie.

19. Min: Werder ist offensiv gut drauf. Der nächste Angriff steht für die Grün-Weißen in den Statistikbögen. Aus der zweiten Reihe zieht Eggestein ab, Asenjo kann nur nach vorne prallen. Aus dem Vollsprint kommt Klaassen angerannt, der sich die Pille schnappt und kurz vor dem Einschuss vom Ball getrennt werden kann. Die Fans wollen einen Elfmeter, aber Schiri Osmers sieht das anders.

17. Min: Mal wieder ein Abschluss für die Gäste aus Spanien. Eine halbhohe Flanke von Castillejo kann Moreno nicht vernünftig mit dem Kopf verarbeiten - Pavlenka fängt den Ball lässig.

17. Min: Zu optimistisch von Rashica. Sein Tempo reicht nicht aus, um den Ball zu erreichen. Abstoß für Villarreal.

16. Min: Passend zum guten Spiel beider Mannschaften kommt nun auch wieder die Sonne raus, nachdem es zum Anpfiff noch geregnet hat.

15. Min: Eine Villarreal-Flanke kann Augustinsson per Kopf klären.

13. Min: Kainz hat auf dem linken Flügel Raum und nutzt diesen um in die Mitte zu ziehen, geschickt bremst er ab und möchte Kruse schicken, der seinen Platz auf dem Flügel eingenommen hat. Das Anspielt wird von Ruiz geblockt.

10. Min: Auf der Gegenseite wird es auch direkt gefährlich. Toko Ekambi taucht auf einmal gefährlich im Strafraum der Bremer auf. Pavlenka ist zur Stelle und kann die Situation entschärfen.

10. Min: Erste richtig gute Szene der Bremer. Bargfrede findet den hinter die Abwehr startenden Gebre Selassie, der aus spitzem Winkel Asenjo im Kasten von Villarreal testet.

9. Min: Munteres Spiel in den Anfangsminuten. 

6. Min: Klaassen mit einer schönen Balleroberung. Vor dem eigenen Sechzehner holt sich der Niederländer mit einer starken Grätsche den Ball von 

4. Min: Werder wagt sich nun auch das erste Mal in die gegnerische Hälfte. Kainz sucht das Dribbling an der Torauslinie und sieht am kurzen Pfosten Klaassen - seine flache Hereingabe wird abgefangen.

1. Min: Villarreal hält das Spielgerät in den eigenen Reihen und sucht jetzt schon die Lücke in der Bremer Hintermannschaft. Werder stellt die Räume zu.

1. Min: Und es geht endlich los! Villarreal stößt an.

14.28 Uhr: Das Match zwischen den beiden Traditionsclubs ist das erste Aufeinandertreffen überhaupt zwischen Werder und Villarreal.

14.15 Uhr: Mit der Kommunikation sollte es in der Abwehr keine Probleme geben. Auch wenn die Fans für ordentlich Stimmung sorgen, sollten Veljkovics Nebenmänner seine Anweisungen hören, denn keiner ist so lautstark auf dem Platz wie Veljkovic, der König der Löwen.

14.09 Uhr: Auf Werders Hintermannschaft wartet trotzdem einiges an Arbeit. Mit den Verpflichtungen von Gerard Moreno und Karl Toko Ekambi wurde nicht nur ordentlich Geld in die Hand genommen, sondern auch zwei Spieler geholt, die wissen wo das Tor steht. Gerard hat in LaLiga für Espanyol Barcelona 16-mal genetzt, Ekambi erzielte 17 Treffer für den OSC Angers in der Ligue 1.

14.07 Uhr: Auf die ganz großen Namen müssen Fans beim FC Villarreal verzichten. Santi Cazorla darf sich das Spiel zu Beginn von der Bank aus angucken. Denis Cheryshev steht nicht einmal im Kader. 

13.58 Uhr: Hier ist die Aufstellung von den Gästen.

Die Aufstellungen von Werder Bremen und FC Villarreal (Klicken zum Aufklappen).

13.43 Uhr: „Jetzt gibt es keine Experimente mehr“, hält Coach Kohfeldt im Vorfeld des Tests fest. Heißt also: die Strataufstellung ist wohl die vom Trainer angepeilte A-Elf. Im Prinzip stellt sich die Werder-Mannschaft von alleine auf, bloß auf dem Flügel warten zwei Überraschungen.

Für den Saisonbeginn scheinen Florian Kainz und Milot Rashica die Nase vorne zu haben. Yuya Osako und Martin Harnik bleibt erstmal nur der Bankplatz.

13.37 Uhr: Von den spanischen Gästen aus Villarreal ist noch keine Aufstellung bekannt. Vielleicht wird die Anfangsformation auch so schön präsentiert wie die Vorstellung von Alt-Star Santi Cazorla.

13.32 Uhr: Keine Überraschung im Tor. Pavlenka ist und bleibt die Nummer eins. Vor ihm in der Abwehr laufen von links Ludwig Augustinsson, Niklas Moisander, Milos Veljkovic und Theodor Gebre Selassie. Auf der Sechs sorgt Philipp Bargfrede für einen sicheren Spielaufbau. Die Achter-Positionen bekleiden Maxi Eggestein und Davy Klaassen. Auf den Flügeln wirbeln Florian Kainz und Milot Rashica. In vorderster Front spielt Kapitän Max Kruse. Aller Voraussicht nach lässt Werder-Coach Florian Kohfeldt in einem 4-1-4-1 spielen.

13.30 Uhr: Die Aufstellung ist da!

13.20 Uhr: In gut zehn Minuten wartet schon der nächste Programmpunkt. Werder stellt die Heim-, Auswärts und Eventtrikots in einer Modenshow vor.

Fotostrecke: Tag der Fans 2018

Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht.
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht. © gumzmedia
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht.
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht. © gumzmedia
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht.
Am Tag der Fans wurde hinter der Westkurve des Weserstadions der Alfred-Ries-Platz eingeweiht. © gumzmedia
Werder-Anhänger am Tag der Fans.
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Jan Delay im Weserstadion am Tag der Fans
Jan Delay im Weserstadion am Tag der Fans © gumzmedia
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans © gumzmedia
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans
Otto Rehhagel im Weserstadion am Tag der Fans © gumzmedia
Die 93er-Meister Dietmar Beiersdorfer (l.) und Wyton Rufer beim Tag der Fans
Die 93er-Meister Dietmar Beiersdorfer (l.) und Wyton Rufer beim Tag der Fans © gumzmedia
Geschäftsführer-Talk beim Tag der Fans
Geschäftsführer-Talk beim Tag der Fans © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia
Tag der Fans 2018
Tag der Fans 2018 © gumzmedia

13.08 Uhr: Damit es in der neuen Saison auch mit guter Stimmung und Motivation ins Stadion geht, hat Werder einen neuen Gang für die Mannschaft designt.

12.56 Uhr: Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) sagte bei der Einweihung des Alfred-Ries-Platzes: „Es ist ein großartiges Zeichen, dass sich Fans engagiert haben, dass diese Geschichte nicht vergessen wird.“ Mit Mut und Offenheit sich zu erinnern, „das ist unser Bremen, das ist unser SV Werder.“

Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald zitierte einen berühmten Satz von Alfred Ries: „Wer Versöhnung will, muss sie praktizieren.“ Danach habe Ries gelebt. „Der Platz ist ein sichtbares Zeichen an Anstand, Toleranz und Respekt.“

12.30 Uhr: Die bis hierhin genannte „Grüne Promenade“ an der Westseite des Weserstadions wird ab heute „Alfred-Ries-Platz“ heißen. Die Einweihung nehmen Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald, Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) und Daniel de Olano, stellvertretender Sprecher des Beirats Östliche Vorstadt, vor. Werder Bremen gedenkt hiermit Diplomat, Sportfunktionär und Werder-Ehrenpräsident Alfred Ries. Der Bremer mit jüdischen Wurzeln hat die Geschicke des Vereins dreimal als Präsident zwischen 1923 und 1933, 1946 bis 1951 und ab 1963 bis zu seinem Tod im Jahr 1967 gelenkt. Unter seiner Führung hat Werder 1926 den Bau des Weserstadions vorangetrieben und 1965 wurde der Club das erste Mal deutscher Meister in der neugegründeten Bundesliga.

Jude Ries floh in Folge des Nationalsozialismus ins Ausland und kam erst 1946 wieder zurück - seine Eltern starben 1942 in dem Konzentrationslager Theresienstadt.

Der lange in Vergessenheit geratene Ex-Präsident wurde erst durch das Fanprojekt in der Ostkurve 2017 zum 50. Todestag in Erinnerung gerufen. Es wurden Informationen und Dokumente zu seinem Leben gesammelt, die in einer kostenlosen Broschüre zusammengefasst wurden. Erhältlich ist das Werk beim Fanprojekt. Heute ist Ries einer von Werders Ehrenpräsidenten.

12.12 Uhr: Kleine Service-Info: Wer sich die Teampräsentation nicht vor der Bühne angucken möchte, kann das ganze Spektakel auch im Weserstadion verfolgen - auf den Videoleinwänden wird die Vorstellung übertragen.

12.00 Uhr: Die Fans finden sich so langsam auf dem Festgelände ein.

Jedes Jahr aufs Neue plant der SV Werder Bremen einen speziellen Tag der Fans, an dem den treuen Anhängern viel geboten wird. Auch diesmal haben sich die Grün-Weißen ein Potpourri an Ständen, Aktivitäten und Gewinnspielen ausgedacht - Highlight und echter Härtetest ist der Testkick gegen den FC Villarreal.

Das „Gelbe U-Boot“ hat letzte Saison den fünften Platz der Primera Division belegt und sich einen Startplatz in der Europa League gesichert. Mächtig aufgerüstet wurde im Sommer. Insgesamt 76 Millionen Euro wurden in Spieler investiert. 

Für Torjäger Karl Toko Ekambi von SCO Angers wurden 18 Millionen Euro fällig, Star-Stürmer Gerard Moreno kam für 20 Millionen Euro von Liga-Konkurrent Espanyol Moreno. Aber nicht nur wegen den Einkäufen schätzt Werder-Coach Florian Kohfeldt den Gegner stark ein. „Sie stehen für Kombinationsfußball. Sie spielen sehr flexible Systeme und auch ein sehr aggressives Pressing - fast schon ein bisschen untypisch für eine spanische Mannschaft“, stellt Kohfeldt die Stärken der Spanier in den Vordergrund.

Die Spanier sind nicht der erste namhafte Gegner. Letztes Jahr wurde es ebenfalls spanisch - der FC Valencia war zu Gast. Zweimal wurde in den vergangenen Jahren auch schon der FC Chelsea begrüßt.

Der Ablaufplan im Überblick

  • 12.00 Uhr: Start des Bühnenprogramms
  • 12.30 Uhr: Einweihung des Alfred-Ries-Platzes
  • 13.00 Uhr: Öffnung des Weserstadions
  • 13.15 Uhr: Präsentation des Trikots und Modenshow
  • 14.30 Uhr: Testspiel gegen den FC Villarreal im Weserstadion
  • 16.45 Uhr: Geschäftsführer-Talk mit Klaus Filbry, Frank Baumann und Dr. Hubertus Hess-Grunewald
  • 17.15 Uhr: Ehrung der Meistermannschaft von 1993
  • 17.30 Uhr: Präsentation der aktuellen Profi-Mannschaft
  • 18.30 Uhr: Spieler auf dem Festgelände an den Aktionsständen
  • 20.00 Uhr: Ende

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare