+
Davy Klaasen trifft in der 76. Minute per Kopf zum 1:0 für Werder.

29. Spieltag: Werder Bremen gegen SC Freiburg

Liveticker: Freiburgs Anschlusstreffer zu spät - Werder gewinnt 2:1

Werder Bremen hat am 29. Bundesliga-Spieltag im Weserstadion gegen den SC Freiburg mit 2:1 gewonnen. Lest den Spielverlauf bei uns im Liveticker nach.

>>> AKTUALISIEREN <<<

Verletzter Pavlenka: Droht der Nummer eins eine Pause?

Klaassen: „Ich dachte, das Tor zählt nicht“

Einzelkritik und Noten: Kapinos starke Premiere

Stimmen zum Spiel - Pizarro: „Wir sind bereit für die Bayern“

Der Spielbericht: Klaassen und Gebre Selassie köpfen Werder zum Sieg

Die Fotos zum Werder-Sieg gegen Freiburg:

Fotostrecke: Bremer Geduld wird belohnt

Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © imago
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © dpa
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia
Werder Bremen gegen SC Freiburg
Werder Bremen gegen SC Freiburg © gumzmedia

90.+4 Min: Appfiff. Werder gewinnt 2:1.

90.+4 Min: Werder kontert noch einmal. Kruse Abspiel auf den mitgelaufenen Harnik ist aber zu ungenau.

90.+3 Min: Wird es hier nochmal spannend? Abrashi zieht aus der Distanz ab, Kapino kann den starken Schuss parieren, aber genau vor die Füße von Luca Waldschmidt, der zum Anschlusstreffer einschieben kann.

90.+3 Min: Tor für Freiburg. Waldschmidt zum 2:1!

90. Min: Werder kommt noch einmal. Augustinsson kommt über links bis zur Grundlinie. Ein Freuburger Abwehr-Bein klärt vor Harnik. Die anschließende Ecke ist auch gefährlich. Pizarro kommt zum Kopfball. Schwolow pariert den Aufsetzer stark.

89. Min: Beste Stimmung natürlich bei den Werder-Fans: „Europapokal-Gesänge“ aus der Ostkurve.

88. Min: Freiburg kommt noch einmal. Abrashi zieht aus der Distanz ab - deutlich drüber.

87. Min: Dritter und letzter Wechsel bei Werder. Martin Harnik kommt für Milot Rashica.

84. Min: Das ist wohl die Entscheidung für die Hausherren. Die Ecke im Anschluss an die Pizarro-Chance führt zum Tor. Kruse schießt die Ecke von rechts mit Schnitt zum Tor perfekt auf den Fünfer. Gebre Selassie steigt am höchsten und nickt ein.

84. Min: TOOOOOOOOOOOOOOR für Werder! Gebre Selassie per Kopf zum 2:0!

83. Min: Und wie! Über Rashica und Kruse kommt der Ball auf der halblinken Position zu Maxi Eggestein. Der hebt den Ball auf den langen Pfosten, wo Pizarro den Ball direkt nimmt - Schwolow hält klasse.

82. Min: Freiburg kommt nochmal. Ecke für die Gäste. Werder kann klären und kontern. 

81. Min: Zweiter Wechsel bei Freiburg. Lucas Höler kommt für Niederlechner ins Spiel.

76. Min: Da ist die Führung für Werder! Pizarro setzt sich auf rechts ab und flankt. Der zweite Ball landet bei Rashica. Der Kosovare flankt auf den zweiten Pfosten, wo Klaassen steht und gegen die Laufrichtung von Schwolow einköpft. Der Ball war noch abgefälscht. Der Video-Assistent überprüft das Tor, aber alles regelkonform.

76. Min: TOOOOOOOOOOOOR für Werder! Davy Klaassen trifft per Kopf zum 1:0!

75. Min: Schlussphase in Bremen. Gelingt hier noch der Lucky-Punch?

72. Min: Bezeichnend. Der eingewechselte Frantz sieht gelb, weil er sich für einen Einwurf zu viel Zeit lässt.

72. Min: Noch knapp 20 Minuten im Weserstadion. Werder muss eine Schippe drauflegen!

71. Min: Und auf einmal die Großchance für Freiburg. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß kommt Niederlechner aus zehn Metern per Dropkick zum Abschluss - Kapino ist schnell unten und hält den ball sogar fest.

70. Min: Das war knapp! Pizarro kommt aus knapp 18 Metern zentral vor dem Tor zum Abschluss. Der gute Flachschuss des Peruaners rauscht knapp links ab Tor vorbei.

68. Min: Freistoß für Werder aus knapp 30 Metern. Rashica probiert es direkt - deutlich drüber.

66. Min: Wichtig! Augustinsson unterbindet mit einer Grätsche einen Drei-gegen-eins Konter der Freiburger und sieht dafür die gelbe Karte.

63. Min: Zweiter Wechsel bei Werder. Claudio Pizarro kommt für Yuyo Osako. 

63. Min: Erster Wechsel bei den Gästen. Maik Frantz kommt für Pascal Stenzel.

61. Min: Werder ist auch im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft. Freiburg steht defensiv weiter gut.

60. Min: Nachtrag zum Torhüterwechsel. Jiri Pavlenka hat sich bei einem Zusammenprall mit Gebre Selassie wohl am Oberschenkel verletzt.

59. Min: Wieder Werder. Nach einer Flanke von dem agilen Rashica kommt Eggestein im Strafraum zum Kopfball - am zweiten Pfosten kommt der aufgerückte Gebre Selassie zu spät.

58. Min: Rashica setzt sich über links durch und legt an den Sechzehner zu Eggestein zurück. Der versucht es mit einer Ablage auf Klassen - zu ungenau.

55. Min: Zweite gelbe Karte im Spiel: Pascal Stenzel wird nach einem Foul an Rashica verwarnt.

52. Min: Riesenchance für Werder! Rashica setzt sich über links durch und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort nimmt Klaassen den Ball volley. Schwolow ist schon geschlagen aber Kevin Schlotterbeck rettet auf der Linie. 

51. Min: Freiburg bleibt gefährlich. Ein Konter über die linke Seite der Gäste endet mit einer Flanke von Günther. Augustinsson klärt per Brust zurück zu Kapino.

48. Min: Ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Werder hat den Ball, Freiburg steht tief. 

47. Min: Guter Einstand für Kapino. Eine Flanke aus dem Halbfeld kann der Grieche sicher abfangen.

46. Min: Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Werder spielt jetzt auf die Ostkurve. Freiburg stößt an.

46. Min: Werder muss verletzungsbedingt wechseln - und ausgerechnet den Torwart. Stefanos Kapino kommt für Jiri Pavlenka ins Spiel.

Hektisch oder ruhig? Verfolgt den Match-Rhythmus mit unserer Live-Grafik.

Einmal Durchatmen, liebe Werder-Fans. Torlos geht es in die Halbzeit. Werder begann stark und hatte durch Veljkovic per Kopf nach einer Ecke (5.) und Osako per Linksschuss (18.) gute Chancen zur Führung. Danach verflachte das Spiel und Freiburg wurde stärker, ohne große Chancen zu haben. 

In der 38. Spielminute verpasste Max Kruse gleich doppelt die Führung - erst per Kopf und dann per Linksschuss. Beide Male hielt SCF-Keeper Schwolow glänzend. Eine Schrecksekunde hatte Werder dann aber auch noch zu überstehen: Grifo setzte sich im Eins-gegen-eins gegen Veljkovic durch und kam im Strafraum zum Abschluss, der knapp am langen Eck vorbei ging (44.). Gleich geht es weiter mit der zweiten Halbzeit.

45. +1 Min: Steinhaus pfeift zur Halbzeit. Pause in Bremen.

44. Min: Riesenchance für die Gäste. Haberer schickt Grifo in die Tiefe. Der Freiburger dreht sich halbrechts im Strafraum um Veljkovic und schließt ab - knapp am langen Eck vorbei.

41. Min: Werder wird nochmal stärker. Kruse ist auf links durch. Seine flache Hereingabe wird gerade noch vor Osako am Fünfer geklärt.

39. Min: Zweites Abseitstor von Freiburg. Pavlenka spielt Niederlechner 25 Meter vor dem Tor den Ball in den Fuß, dieser prallt zu Grifo, der aus dem Abseits kommend auf Niederlechner ablegt, der dann trifft. Kein Grund für Diskussionen.

38. Min: Doppelchance für Werder! Und beide Male ist es Kapitän Max Kruse. Erst per Kopfball-Aufsetzer aus gut 15 Metern und dann ein Linksschuss aus knapp 18 Metern - Schwolow hält zweimal glänzend.

37. Min: Erste gelbe Karte der Partie. Abrashi hält Kruse im Mittelfeld fest. Klare Sache, taktisches Foul.

36. Min: Das Spiel wird lebhafter. Rashica wird knapp 18 Meter halblinks vor dem Tor gefoult. Der Kosovare schießt selber - knapp drüber. Guter Freistoß von Rashica. Das wäre schwierig geworden für Schwolow.

35. Min: Freiburg wird stärker. Eine Flanke von Gondorf kann Pavlenka gerade noch vor Niederlechner klären.

33. Min: Erste gute Chance jetzt sogar für Freiburg. Gondorf hat den Ball knapp 20 Meter vor dem Bremer Tor und muss eigentlich auf rechts außen zu Grifo spielen. Der ehemalige Werder-Spieler macht es selbst und schießt - drüber.

32. Min: Ein Blick auf die Statistik macht das Werder-Dilemma deutlich: knapp 70% Ballbesitz, aber nur drei Torschüsse (keiner auf das Tor).

30. Min: Die Werder-Fans merken, dass die Mannschaft sich schwer tut: „Steht auf, wenn ihr Bremer seid“, hallt es von den Rängen.

28. Min: Freiburg macht das hier bislang gut. Die Breisgauer stehen tief, verteidigen teilweise mit zehn Feldspielern hinter dem Ball. Werder tut sich sichtlich schwer, Lösungen zu finden.

26. Min: Ecke für Werder - Freiburg kann klären und kontert. Abrashi kommt aus knapp 18 Metern zum Abschluss - kein Problem für Pavlenka.

25. Min: Und dann kommt Werder doch mal wieder durch. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld geht es über Kruse schnell nach vorne. Der Werder-Kapitän schickt über links Augustinsson, der frei zum Flanken kommt. Der scharfe, halbhohe Ball des Schweden fliegt aber an Freund und Feind vorbei.

24. Min: Aktuell spielt sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab.

22. Min: Freiburg ist jetzt besser im Spiel als noch in der Anfangsphase. Die Gäste stören die Bremer jetzt zeitweise am eigenen Strafraum.

21. Min: Das scheint hier ein Geduldsspiel für Werder zu werden. 

19. Min: Und auf einmal zappelt der Ball im Netz der Bremer. Aber das Tor zählt zurecht nicht. Günther stand klar im Abseits.

18. Min: Und dann doch mal und gleich kommt Werder zu einer guten Chance. Kruse spielt Rashica links im Strafraum frei, der Kosovare legt direkt flach in die Mitte auf Osako. Der Abschluss des Japaners ist aber zu hoch - da war mehr drin.

17. Min: Werder lässt den Ball im Mittelfeld gut laufen, schafft es bislang aber noch nicht gefährlich in den Strafraum.

15. Min: Rashica setzt sich auf der linken Seite durch und kommt zum Flanken, Klaassen in der Mitte aber nicht zum Kopfball.

14. Min: Auch Freiburg kommt das erste Mal zum Abschluss. Der Schuss von Niederlechner ist aber kein Problem für Jiri Pavlenka.

13. Min: Werders Gegenpressing ist hier zu Beginn sehr stark. Nach einem frühen Ballgewinn kommt Maxi Eggestein aus 17 Metern zum Abschluss - geblockt.

11. Min: Die Rollen sind in der Anfangsphase klar verteilt. Werder hat den Ball, Freiburg verteidigt. Aus dem Spiel kommen die Bremer bislang aber noch nicht durch.

9. Min: Freistoß für Werder aus dem linken Halbfeld - Freiburg kann klären. In der Folge legt Osako im Strafraum gut mit der Brust ab auf Gebre Selassie, aber ein Freiburger Bein ist wieder dazwischen.

7. Min: Freiburg schafft es aktuell durch eigenen Ballbesitz den Schwung der Bremer rauszunehmen.

5. Min: Und da ist die erste gute Chance für die Gasgeber. Nach der Ecke von rashica steigt Veljkovic am Fünfer hoch und köpft - knapp drüber.

4. Min: Werder macht hier von Beginn an Druck und stört die Gäste früh. Osako holt die erste Ecke für Werder raus.

3. Min: Veljkovic verursacht einen unnötigen Eckball. Bei dem langen Ball hatte er eigentlich genug Zeit. Pavlenka fängt die Ecke aber sicher ab.

2. Min: Ein langer Ball aus der Abwehr in Richtung Kruse ist ein Tick zu steil. Schwolow kommt raus und hat den Ball.

1. Min: Werder beginnt schwungvoll und taucht das erste Mal im Strafraum der Gäste auf. Aber noch ungefährlich.

1. Min: Anstoß im Weserstadion. Werder stößt an.

15.30 Uhr: Die Platzwahl steht an. Werder spielt in der ersten Halbzeit mit den eigenen Fans im Rücken.

15.29 Uhr: Die Werder-Hymne läuft, die Mannschaften laufen ein. Wir haben Bock auf das Spiel.

15.27 Uhr: Die Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit.

15.25 Uhr: Gleich geht es raus auf den Rasen. Der sieht auch heute wieder excellent aus. Die Bedingungen im Weserstadion sind perfekt: 6-7 °C und aktuell strahlender Sonnenschein in Bremen.

15.21 Uhr: Werder darf auch heute wieder auf die Unterstützung der Fans bauen. Das Weserstadion ist ausverkauft.

15.15 Uhr: Noch knapp 15 Minuten bis zum Anpfiff im Weserstadion. Der und alle weiteren Pfiffe kommen heute von Bibiana Steinhaus. Schon gelesen? Bibiana Steinhaus pfeift Werder Bremen gegen SC Freiburg

15.12 Uhr: Kohfeldt ist in Sachen Vertragsverlängerung von Max Kruse weiter optimistisch: „Ich glaube, dass Max irgendwann in nächster Zeit zu mir ankommt und sagt: Trainer, machen wir weiter.“

15.10 Uhr: Florian Kohfeldt vor dem Spiel bei Sky über die Entscheidung in der Innenverteidigung: „Es gibt ein, zwei Dinge in der Spieleröffnung, die wir heute umsetzen wollen und da glaube ich einfach, dass Milos (Veljkovic) heute die bessere Wahl ist.“

15.05 Uhr: Werder-Keeper Jiri Pavlenka macht sich schon fleißig warm - alle seine acht Arme natürlich.

15.02 Uhr: Noch knapp eine halbe Stunde bis zum Anpfiff im Weserstadion. Da haben wir ja noch etwas Zeit, um einmal zurückzublicken. Freiburg zu Gast an der Weser: So liefen die letzten fünf Heimspiele gegen die Breisgauer

14.59 Uhr: Ein Spieler, der in der Zukunft vielleicht mal bei Werder spielen möchte, hat es dagegen nicht in die Anfangsformation von Christian Streich geschafft: Lucas Höler. Schon gelesen? Auf Umwegen zum Ziel: Höler und seine ganz besondere Verbindung zu Werder

14.55 Uhr: Ein Ex-Bremer steht bei den Breisgauern heute übrigens in der Startelf: Jerome Gondorf. Nils Petersen fällt mit muskulären Problemen weiter aus.

14.53 Uhr: Das Bruder-Paar bei Werder steht heute nicht gemeinsam auf dem Feld. Bei den Gästen aus Freiburg stehen dagegen beide Schlotterbecks in der Startelf. Schon gelesen? Die Schlotterbecks: die Freiburger Antwort auf die Eggesteins

14.51 Uhr: Und jetzt liegt auch die Aufstellung der Breisgauer vor. Folgende Startelf schickt Christian Streich in die Partie.

14.50 Uhr: Rund 40 Minuten vor dem Anpfiff werfen wir mal einen Blick auf die Stimmung der Werder-Fans vor dem Spiel. Die freuen sich trotz kaltem April-Wetter auf die Partie im Weserstadion. Klickt euch durch unsere Fotostrecke.

Fotostrecke: Werder-Fans freuen sich auf Duell mit den Breisgauern

Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg.
Werder-Fans vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. © gumzmedia

14.43 Uhr: Alles Wissenswerte zur Werder-Aufstellung findet ihr übrigens hier: Aufstellung gegen Freiburg: Osako kehrt in die Startelf zurück - Jojo Eggestein nicht im Kader

14:41 Uhr: Die Aufstellung der Gäste lässt übrigens nach wie vor auf sich warten. Keine Angst, wir vergessen hier nichts und reichen die Startelf des SC Freiburg nach, sobald sie vorliegt.

14.39 Uhr: Yuya Osako steht heute zum ersten Mal seit dem 19. Dezember letzten Jahres (1:1 gegen Hoffenheim) in der Startelf.

14.37 Uhr: Für Jojo Eggestein steht Josh Sargent heute im Kader. Schon gelesen? Sargent - der Mann für den Endspurt?

14.32 Uhr: Keine Überraschungen in der Startelf von Trainer Florian Kohfeldt. Die einzige schlechte Nachricht vor dem Spiel: Jojo Eggestein ist nicht im Kader. Der jüngere Eggestein-Bruder steht nach einem Schlag im Abschlusstraining mit muskulären Problemen nicht zur Verfügung.

14.30 Uhr: Und hier ist die Aufstellung von Werder Bremen. 

14.20 Uhr: Moin, Moin aus der DeichStube! Herzlich Willkommen zum Liveticker der Partie von Werder Bremen gegen den SC Freiburg. Für die Mannen von Trainer Florian Kohfeldt geht es heute um wichtige Punkte im Kampf um die Europapokal-Plätze. Wir melden uns gleich mit den Aufstellung der Mannschaften.

Vorbericht Werder Bremen gegen SC Freiburg

Werder Bremen steht vor einem weiteren Must-win-Spiel, wenn der Club nach Europa will. Gegner am Samstag im Weserstadion ist der SC Freiburg. Die Bremer liegen derzeit auf Tabellenplatz acht, zwei Punkte hinter dem so wichtigen Rang sechs. Für Freiburg (32 Punkte) als Tabellen-13. geht es noch darum, den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.

Werder will am Samstag außerdem zwei Serien verteidigen: Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt hat bisher in jedem Saisonspiel mindestens ein Tor geschossen und ist außerdem im Jahr 2019 immer noch ungeschlagen. Gegen Freiburg soll das so bleiben. Doch die Breisgauer sind nicht zu unterschätzen: Im Hinspiel gab es ein 1:1 - dank eines Last-Minute-Tores von Ludwig Augustinsson.

Schon gelesen? Lucas Höler und seine besondere Verbindung zu Werder

„Sie werden brutal organisiert sein, sie werden sehr laufstark sein, sie werden unangenehm sein und werden so ein bisschen versuchen, uns die Freude am Spiel zu nehmen“, sagt Kohfeldt über den kommenden Gegner. Für die Bremer wird es wichtig, sich auf diese Art von Spiel einzulassen.

„Wenn wir jetzt vorausblicken auf die beiden Bayern-Spiele, dann wäre das ein Riesenfehler von uns, weil mit Freiburg ein starker und schwerer Gegner kommt“, sagt Nuri Sahin. Eine Woche nach dem Freiburg-Spiel geht es zunächst in der Bundesliga gegen den Rekordmeister, anschließend kommen die Münchner zum DFB-Pokal-Halbfinale ins Weserstadion.

Schon gelesen? DeichBlick-Kolumne von Nils Petersen: „Kruse und ich brauchen diese Wohlfühloasen“

Ex-Bremer verletzt: Petersen muss passen

Verzichten muss Coach Kohfeldt gegen Freiburg lediglich auf Philipp Bargfrede und Fin Bartels (beide muskuläre Probleme im Oberschenkel). Bei Freiburg sieht es personell schlechter aus. Trainer Christian Streich hat eine ganze Reihe an verletzten Spielern: Nils Petersen (Muskelfaserriss), Philipp Lienhart (Gehirnerschütterung), Manuel Gulde (Rückenprobleme), Roland Sallai (Leisten-OP) und Tim Kleindienst (Meniskus-OP). Außerdem ist Nicolas Höfler gelbgesperrt.

Die Statistik: Insgesamt hat Werder 37 Mal in der Bundesliga gegen den SC Freiburg gespielt. Bremen gewann 21 Spiele, Freiburg neun, sieben Partien endeten unentschieden. Von den 18 Heimspielen holte Werder zehn Siege bei vier Unentschieden und vier Niederlagen. Der letzte Dreier ist aber lange her: Zuletzt gewann Werder 2011 ein Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare