+
Max Lorenz befindet sich nach seiner Herz-OP auf dem Weg der Besserung.

Werder-Legende verlässt Intensivstation

Max Lorenz nach Herzoperation: „Mir geht es gut“

Bremen - Gute Nachrichten von Werder-Legende Max Lorenz: Nach seiner schweren Herzoperation konnte der 79-Jährige die Intensivstation inzwischen wieder verlassen.

„Mir geht es den Umständen entsprechend gut“, ließ Lorenz der DeichStube ausrichten. Knapp drei Wochen hatte der ehemalige Werder-Profi (1960 bis 1969) nach der Operation auf der Intensivstation gelegen - in der nächsten Woche beginnt nun seine Reha an der Ostsee.

„Ich freue mich jetzt schon darauf, im kommenden Jahr mit meiner Familie und meinen Freunden meinen 80. Geburtstag feiern zu können“, betonte er.

(dco)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare