Werder Bremen Trikot
1 von 17
Schlicht und einfach: 1964 lief Werder in weißen Shirts und grünen Hosen auf – ohne jegliches Emblem.
Werder Bremen Trikot
2 von 17
Das beliebte Retrotrikot – besser gesagt T-Shirt – der Meistersaison 1964/65 strahlte wie ein Jahr zuvor im weißen Glanz – aber erstmals mit einer auffällig großen Werder-Raute auf der Brust.
Werder Bremen Trikot
3 von 17
In der Spielzeit 1978/79 gab es bei Werder erstmals ein Trikot mit dem Markenlogo von Puma. Über 20 Jahre stattete der Sportartikelanbieter die Hanseaten aus.
Werder Bremen Trikot
4 von 17
Mario Basler mit dem Puma-Trikot aus der Saison 1995/96.
Werder Bremen Trikot
5 von 17
Willi Lemke (r.) und Neuzugang Raphael Wicky halten das Trikot der Saison 1996/97 in die Höhe.
Werder Bremen Trikot
6 von 17
Uli Borowka und Mirko Votava im Dress, mit dem Werder in der Spielzeit 1987/88 zum zweiten Mal in der Geschichte Deutscher Meister wurde.
Werder Bremen Trikot
7 von 17
Das letzte Trikot mit dem Puma-Emblem in der Saison 1999/2000. Im Bild: Marco Bode (l.) und Torsten Frings.
Kappa löste Puma im Jahr 2000 ab. Hier jubeln Bode, Ailton und Fabian Ernst (v.l.).
8 von 17
Kappa löste Puma im Jahr 2000 ab. Hier jubeln Bode, Ailton und Fabian Ernst (v.l.).
"Back to the roots": Frank Baumann mit dem neuen Kappa-Outfit der Saison 2001/2002 im schlichten Grün-Weiß.
9 von 17
"Back to the roots": Frank Baumann mit dem neuen Kappa-Outfit der Saison 2001/2002 im schlichten Grün-Weiß.

Fotostrecke

Meistershirts und andere: Die Werder-Trikots der Vergangenheit

Der SV Werder bekommt zur Saison 2018/19 einen neuen Ausrüster. Bis dahin laufen die Bremer noch im Dress des Sportartikelherstellers Nike auf. Doch auch andere Markenlogos fanden schon Platz auf den Werder-Trikots, wie die Fotostrecke zeigt.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare