Hilfe für Handballerinnen

Neuer Job für Lemke?

Oldenburg - Der Ur-Werderaner Willi Lemke soll den in finanziellen Schwierigkeiten steckenden Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg helfen.

Der 70-Jährige hat laut „Nordwest-Zeitung“ zugesagt, diese Woche seine Vorstellungen zu präsentieren. Lemke hatte bis Ende des Jahres als UN-Sonderberater Sport gearbeitet, kurz davor war er als Aufsichtsrat beim SV Werder ausgeschieden.
sid

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © nordphoto

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare