1 von 14
Koen Casteels: Erstes Bundesliga-Spiel für Werder, dann noch das Nordderby, doch Casteels blieb ganz cool. Der 22-Jährige strahlte Sicherheit aus und meisterte seine wenigen Prüfungen souverän. Note 3
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Solider Auftritt des Außenverteidigers, der allerdings nach vorne zu wenig tat. Note 3,5
3 von 14
Alejandro Galvez: Der Spanier ist zurück, aber nach wochenlanger Verletzungspause noch nicht der alte. Ungewohnt zweikampfschwach (gewann nur 25 Prozent seiner Duelle), was ohne Folgen blieb. Dafür teilweise mit tollen Spieleröffnungen. Note 3,5
4 von 14
Jannik Vestergaard (bis 23.): Musste nach einem üblen Foul von van der Vaart früh wegen einer Knieverletzung runter. Note -
5 von 14
Sebastian Prödl: Überraschungsgast auf der linken Abwehrseite – und er machte das, was man dort von einem Innenverteidiger erwarten kann: hinten stark, vorne eher schwach. Note 3
6 von 14
Philipp Bargfrede: Der Sechser erlebte eine Achterbahnfahrt – mit etwas mehr Tiefen als Höhen. Note 4
7 von 14
Clemens Fritz: Lauffreudigster Bremer (11,13 Kilometer), der kämpferisch wieder voll überzeugte, spielerisch aber im rechten Mittelfeld zu wenig Akzente setzte. Note 3,5
8 von 14
Zlatko Junuzovic (bis 87): Auch bei ihm stimmten Wille und Einsatz, aber es fehlten spielerische Lösungen und gute Standards. Doch mit seiner beherzten Aktion, die zum Elfmeter führte, machte er das praktisch vergessen. Deshalb gibt es die Note 3
9 von 14
Özkan Yildirim (bis 58.): Mit ihm hatte in der Startelf wirklich niemand gerechnet. Begann noch recht forsch, dann tauchte er ab. 18 Ballkontakte sind für einen Zehner viel zu wenig, aber nach seiner langen Pause (letztes Bundesliga-Spiel am 26. Januar 2014, nur 27 Regionalliga-Minuten in diesem Jahr) auch keine Überraschung. Note 4,5

Werder-Noten nach dem Nordderby

Ein berauschendes Fußballfest war es nicht. Das dürfte den Bremern am Ende aber egal sein. Im 102 Nordderby feierten die Grün-Weißen einen glanzlosen 1:0-Sieg und kletterten damit in der Tabelle auf Rang sieben. Die Werder-Profis in der Einzelkritik:

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare