+
Fallou Diagne wechselt in die Türkei.

Wechsel in die Türkei

Offiziell: Konyaspor bestätigt Diagne-Verpflichtung

Bremen - Jetzt ist es offiziell: Fallou Diagne wechselt vom SV Werder Bremen zu Konyaspor. Das hat der türkische Erstligist am Donnerstag mitgeteilt.

Der 28-jährige Innenverteidiger hat nach Angaben des Süper-Lig-Clubs einen Zweijahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben. „Ich möchte mich bei Konyaspor beweisen, ich kann es kaum erwarten loszulegen und bin sehr glücklich. Ich habe mir vor einiger Zeit das Stadion angeschaut und bin mir sicher, dass der Verein dort große Erfolge feiern wird“, so Diagne, der in der Türkei mit der Rückennummer 3 auflaufen wird.

Werder Bremen sortierte Diagne aus

Eine Ablösesumme dürften die Bremer für den Abwehrspieler aber nicht bekommen haben. Diagne war vor zwei Jahren von Stade Rennes zu Werder gewechselt – für eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro. Unter Viktor Skripnik kam er dann zu Saisonbeginn zwei Mal zum Einsatz. Skripnik-Nachfolger Alexander Nouri sortierte ihn kurze Zeit später aus und schickte ihn zur U23.

Im Januar 2017 wurde Diagne für eineinhalb Jahre an den FC Metz ausgeliehen – inklusive einer Kaufoption. Doch die wurde durch den Abstieg in der vergangenen Saison hinfällig. Es musste eine neue Lösung her – und die wurde jetzt gefunden. Diagnes Vertrag bei Werder lief ursprünglich noch bis 2019. (tst)

Schon gelesen?

Kapino: „Ich kann hier die Nummer eins werden“

Werder-Neuzugang Stefanos Kapino stellt sich vor

Mehrere Wochen Pause für Drobny

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare