Paul Onuachu aus Nigeria spielt für den dänischen Erstligisten FC Midtjylland und steht bei Werder auf dem Zettel.

Nigerianischer Stürmer

Onuachu: Berater bestätigt indirekt Werders Interesse

Bremen - Stürmer Paul Onuachu soll beim SV Werder Bremen auf der Liste stehen. Das hat sein Berater gegenüber der DeichStube indirekt bestätigt.

„Ich möchte die Personalie Onuachu nicht kommentieren“, sagte Ivan Marko Benes, Juniorchef der Spielerberateragentur Boutique Transfers zwar, fügte aber hinzu: „Wir haben grundsätzlich einen guten Draht zu Werder Bremen.“ Das lässt also vermuten, dass Werder durchaus in Verhandlungen mit dem Stürmer und dessen Beraterfirma steht.

Die Ablösesumme für den aktuell angeschlagenen 23-Jährigen (Blinddarm-OP) soll bei rund zehn Millionen Euro liegen. Auch dazu wollte Berater Benes sich nicht äußern. Für Werder wäre die hohe Summe wohl kaum zu stemmen. Bleibt also abzuwarten, was sich bis zum Ende der Transferphase am Donnerstag (31. August) um 18 Uhr in Bremen tut. Werder-Sportchef Frank Baumann hatte erst kürzlich betont, auf den Faktor Zeit setzen zu wollen - und auf den „Dominoeffekt“.

In der laufenden dänischen Liga traf Onuachu in vier Spielen vier Mal. Vier weitere Tore erzielte er in sechs Europa-League-Qualifikationsspielen. Insgesamt war er in 120 Einsätzen 42 Mal für seinen Verein erfolgreich.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare