+
Philipp Bargfrede

Werder-Training am Donnerstag

Bargfrede wieder dabei, Delaney weiter individuell 

Bremen - 17 Spieler und drei Torhüter standen am Donnerstag beim Training auf dem Platz. Einer fehlte dabei wiederholt: Thomas Delaney.

Der Däne hat noch immer mit Rückenschmerzen zu kämpfen, weshalb er nicht mit der Mannschaft, sondern individuell in den Katakomben des Weserstadions trainierte. Delaney verpasste schon die Einheit am Vortag, ebenso wie Philipp Bargfrede.

Der 28-jährige Defensivmann kehrte hingegen wieder ins Mannschafstraining zurück, nachdem er einen Tag zuvor etwas kürzer treten musste. Auch Izet Hajrovic stand wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Platz. Die Werder-Profis trainierten vor allem Eckbälle und Freistöße - unter der Beobachtung von Videoanalyst Mario Baric, der im Trainingslager in Schneverdingen die Trainingseinheiten gefilmt hatte. Nun schaute sich Baric die daraus erkennbaren Ergebnisse auf dem Rasen an.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare