+
Max Kruse bejubelte gegen Schalke seinen zehnten Elfmeter-Treffer in der Bundesliga.

Zehn Elfer, zehn Treffer

Pokerface Kruse auch vom Punkt aus eiskalt

Bremen - Wenn Max Kruse zum Elfmeter antritt, dann muss sich niemand Sorgen machen: Der Werder-Profi trifft immer. Wie auch beim 3:0-Sieg gegen Schalke. Es war sein zehnter verwandelter Strafstoß in der Bundesliga.

Damit ist der 29-Jährige in einen elitären Club aufgestiegen: Nur vier weiteren Bundesliga-Spielern gelang es, mindestens zehn Elfmeter zu verwandeln und nie zu verschießen. „Max hat die Nervenstärke und das Selbstvertrauen“, sagt Kruses Trainer Alexander Nouri.

Natürlich weiß auch er, dass sein Elfmeterschütze Nummer eins ein leidenschaftlicher Pokerspieler ist. Kruse kennt also diesen ganz besonderen Druck im Duell Mann gegen Mann, wenn es beim „All In“ ums Ganze geht. Dann ist ein Pokerface gefragt, genauso wie beim Strafstoß. „Ob man das lernen kann oder ob das Charakter ist“, überlegt Nouri und gibt sich die Antwort selbst: „Ich glaube, es ist ein Stück weit Persönlichkeit.“

Max Kruse jagt Otto Rehhagel

Max Kruse ist so abgezockt wie kaum ein anderer Bundesliga-Profi und wird die Bestenliste sicher schon bald nach oben klettern. Denn vor ihm rangieren nur Ex-Profis – wie zum Beispiel Mehmet Scholl (FC Bayern München) mit elf verwandelten Elfmetern. Rang drei belegt ein gewisser Otto Rehhagel, der Werder als Trainer zum Europapokalsieger machte. Als Spieler traf er für Hertha BSC und den 1. FC Kaiserslautern – dabei vornehmlich vom Punkt (zwölf Mal).

Platz zwei ist Ludwig Nolden (MSV Duisburg) mit 15 Treffern ziemlich sicher. Noch abgebrühter war nur Hans-Joachim Abel, der alle seine 16 Strafstöße im Trikot des VfL Bochum verwandelte. Aber nur Kruse kann noch nachlegen. Gegen Schalke war es sein drittes Elfmetertor in dieser Saison – und sein 50. Bundesliga-Treffer insgesamt. Der 29-Jährige wird an der Weser immer wertvoller.

Gebre Selassie, Kruse und Eggestein erlegen Schalke

Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto
Werder Bremen gegen Schalke 04.
Werder Bremen hat mit 3:0 gegen Schalke 04 gewonnen. © nordphoto

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare