Gladbachs Yann Sommer ist aktuell einer der besten Torhüter Europas - wie kann Werder Bremen den Keeper überwinden?
+
Gladbachs Yann Sommer ist aktuell einer der besten Torhüter Europas - wie kann Werder Bremen den Keeper überwinden?

Wie kann werder Sommer überwinden?

„Du musst schon die Ecken treffen“: Werder vor Duell mit Gladbachs Top-Torhüter Sommer 

Bremen - Er hatte die richtige Ecke geahnt, war rechtzeitig abgesprungen - und brachte somit den nächsten Kontrahenten zur Verzweiflung. Während des Länderspiels gegen Tschechien parierte der schweizerische Torhüter Yann Sommer kürzlich einen Foulelfmeter von Tomas Soucek, trug dadurch maßgeblich zum 2:1-Erfolg seines Teams bei und setzte seine persönliche Erfolgsserie fort: Von den jüngsten fünf Elfmetern gegen die Schweiz mit Sommer im Tor war kein einziger drin. „Er ist eben ein sehr guter Torhüter“, weiß auch Werder Bremens Cheftrainer Ole Werner, dessen Team es am heute mit Sommer zu tun bekommen wird, wenn der 33-Jährige mit Borussia Mönchengladbach ab 18.30 Uhr im Weserstadion gastiert.

Mitte der Woche war Yann Sommer aus der Schweiz ins Rheinland zurückgekehrt und dort wieder in den Gladbacher Trainingsbetrieb eingestiegen - vermutlich etwas wohlhabender als vor seiner Abreise. Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin verriet, dass Sommer im Training der Eidgenossen bei direkten Duellen mit seinen Teamkollegen zockt. „Sie spielen im Training um Geld, und er hat seine Kasse wieder gefüllt diese Woche“, sagte Yakin über Sommer. Werder-Trainer Ole Werner hat im Vorfeld der Partie zwischen Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach viel von der Gladbacher Spielintelligenz geschwärmt, das Positionsspiel des Gegners gar als „mit das Beste, was die Liga zu bieten hat“, eingestuft. Keine Frage: Auf Werder wird während des Topspiels auf dem Platz viel Arbeit zukommen.

Elfmeter-Killer Yann Sommer im Duell mit Werder Bremen: Neben Manuel Neuer der beste Torwart der Bundesliga?

Und im gegnerischen Strafraum eben dieser Mann, der so schwer zu bezwingen ist. An den ersten sieben Bundesliga-Spieltagen hat Yann Sommer 88,9 Prozent der gegnerischen Torschüsse abgewehrt, was unter den Stammkeepern der Liga den Bestwert markiert. Zum Vergleich: Werder Bremens Torhüter Jiri Pavlenka bringt es im gleichen Zeitraum auf 65,6 Prozent (Platz 14). Während der Partie bei den Bayern sah sich der Gladbacher Keeper Ende August gar 30 Torschüssen gegenüber. Am Ende konnte sich sein Team bei ihm bedanken, dass er mit seinen 19 (!) Paraden den Punktgewinn möglich gemacht hatte (1:1). Nie zuvor hatte es ein Torhüter seit Beginn der Datenerfassung im Jahr 1992 auf so ein Wert gebracht. Gladbachs Trainer Daniel Farke bescheinigte dem Keeper „eine Weltklasse-Leistung“ - und betonte: „Dass Yann Sommer zusammen mit Manuel Neuer der beste Torhüter in der Liga ist, da habe ich nie ein Geheimnis draus gemacht.“

Seit 2014 steht Yann Sommer inzwischen schon für die Gladbacher im Tor, mit einer Körpergröße von „nur“ 1,83 Metern ist er der derzeit kleinste aller Bundesliga-Stammkeeper, was angesichts der beständig starken Leistungen des Schweizers aber vollkommen belanglos ist. Andere Vereine haben längst die Fühler nach dem Schlussmann ausgestreckt, dessen Vertrag 2023 ausläuft. Ob er in Gladbach bleibt? Ungewiss. „Wir müssen schauen, ob wir zusammenkommen“, sagte Sportdirektor Roland Virkus vor dem Spiel in Bremen.

Vor Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen: Gladbachs Torwart Yann Sommer mit beeindruckenden Werten

Beim SV Werder Bremen haben sich Torwarttrainer Christian Vander und das Analyse-Team vor dem Duell mit Gladbach intensiv mit Yann Sommer beschäftigt. Was dabei herausgekommen ist, bleibt jedoch geheim. Angesprochen auf den Torhüter sagte Chefcoach Ole Werner mit einem breiten Grinsen: „Du wirst nicht irgendwie auf die Hütte kloppen können, sondern du musst schon die Ecken treffen.“ Na dann ist ja gut. Gäbe es da nicht diese Statistik, die Werder als eine Art Lieblingsgegner des Torhüters ausweist: Von bisher 15 Partien gegen die Bremer - 14 in der Bundesliga, eine im DFB-Pokal - hat Sommer zehn gewonnen, drei unentschieden gespielt und nur zwei verloren. (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare