+
Sambou Yatabare steht vor einem Wechsel in die belgische erste Liga.

Transfer am Montag fix?

Sambou Yatabare kurz vor einem Wechsel nach Antwerpen

Bremen - Werder-Profi Sambou Yatabare steht kurz vor einem Wechsel zum belgischen Erstliga-Aufsteiger Royal Antwerpen FC. Das berichtet die Zeitung „Gazet van Antwerpen“.

Laut dem Blatt wird der in Bremen aussortierte Mittelfeldspieler am Montag bei seinem neuen Club erwartet, um den Vertrag zu unterschreiben. Mit dem SV Werder sei sich der belgische Verein aus Antwerpen bereits einig.

Yatabare, der zuletzt wegen einer Schlägerei mit einem Polizisten für Negativschlagzeilen sorgte, wechselte im  Januar 2016 für 2,5 Millionen Euro von Olympiakos Piräus an die Weser. Seitdem kommt der 28-Jährige auf nur zehn Bundesliga-Einsätze. Yatabare erzielte für die Bremer ein Tor und bereitete zwei vor. Unter Alexander Nouri spielte der Nationalspieler Malis nie eine Rolle, weshalb ihn der Cheftrainer im Oktober vergangenen Jahres in die U23 verbannte.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare