+
Sokratis

Sokratis vor der Rückkehr

Bremen - Die Leidenszeit scheint schnell beendet. Am Sonntag gegen Hertha hatte Werders Rechtsverteidiger Sokratis (23) wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich gefehlt und hinterher geklagt: „Auf die Tribüne will ich nie wieder.

Ein Spiel so zu verfolgen, nichts machen zu können – das ist einfach nicht auszuhalten.“ Nun nähert sich der Grieche seinem Comeback. Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch: „Er wird es diese Woche probieren, es gibt Hoffnung für Sonntag.“ · csa/mr

Training - Sokratis vor Rückkehr

Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto
Gestern absolvierte er eine individuelle Einheit. Heute oder morgen, urteilte Sokratis gestern, will er mit der Mannschaft trainieren. Coach Thomas Schaaf ist verhalten optimistisch © nordphoto

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.