Thanos Petsos
+
Thanos Petsos hat bei Werder keine Zukunft.

Werder-Profi in Holland im Gespräch

Petsos zum FC Utrecht?

Bremen - Lange Zeit war es ziemlich ruhig um Thanos Petsos, der bei Werder in die U23 abgeschoben worden ist, nun gibt es Neuigkeiten.

Nach Informationen der DeichStube ist der FC Utrecht an einer Verpflichtung des Griechen interessiert. Auch andere niederländische Clubs sollen ein Auge auf den 26-Jährigen geworfen haben.

Petsos war bereits im vergangenen Herbst von Werder-Coach Alexander Nouri aussortiert worden. Im Januar wechselte er leihweise zum FC Fulham. Verletzungsbedingt kam Petsos dort praktisch nicht zum Einsatz. Er kehrte nach Bremen zurück, durfte aber nur in der U23 trainieren. Spielen darf er für den Drittligisten nicht, um keinem Talent einen Platz wegzunehmen. Petsos Vertrag läuft noch bis 2019, er war erst vor einem Jahr ablösefrei von Rapid Wien an die Weser gewechselt.

Ein Wechsel zum FC Utrecht hängt auch vom sportlichen Erfolg der Niederländer ab. In den Playoffs zur Europa League hat Utrecht das Hinspiel gegen Zenit St. Petersburg mit 1:0 gewonnen. Gelingt die Qualifikation für das internationale Geschäft, könnte es mit einer Verpflichtung klappen. Wahrscheinlich ist eine Leihe.

Thanos Petsos: Seine Karriere in Bildern

Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto
Thanos Petsos
Thanos Petsos © nordphoto

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare