1 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
2 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
3 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
4 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
5 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
6 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
7 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
8 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.
9 von 18
„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.

Di Santo und Petersen fehlen weiterhin

„Es wird wohl nicht reichen“, sagte Trainer Robin Dutt am Dienstag über den angeschlagenen Angreifer Franco di Santo. Der argentinische Profi kann weiterhin kein Mannschaftstraining absolvieren. Werders Topstürmer Nils Petersen ist ebenfalls verletzt und wird noch länger fehlen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Kommentare