26.10.2015, Weser-Stadion, Bremen, GER, 1.FBL, Pressekonferenz Werder Bremen, im BildUebersicht, Viktor Skripnik (Trainer Werder Bremen), Thomas Eichin (Geschaeftsfuehrer Sport Werder Bremen), Michael Rudolph (Direktor Public Relations SV Werder Bremen)Foto © nordphoto / Ewert
1 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
26.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildMelvyn Lorenzen (Bremen #28), Janek Sternberg (Bremen #37), Oliver Hüsing / Huesing  (Bremen #25), Felix Kroos (Bremen #18), Assani Lukimya (Bremen #5), Ulisses Alexandre Garcia (Bremen #20), Claudio Pizarro (Bremen #14), Levent Aycicek (Bremen #10), Maximilian Eggestein (Bremen #35), Torben Rehfeldt (Bremen U23 #31), Lukas Fröde / Froede (Bremen #39), Mateo Pavlovic (Bremen #15), Levin Öztunali / Oeztunali (Bremen #11), Julian von Haacke (Bremen #26) mit Gummibaendern / Dehnungsbaendern, Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
2 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
26.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildMelvyn Lorenzen (Bremen #28), Janek Sternberg (Bremen #37), Oliver Hüsing / Huesing  (Bremen #25), Felix Kroos (Bremen #18), Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
3 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
4 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
26.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildAxel Dörrfuß / Doerrfuss (Leistungsdiagnostiker Werder Bremen) macht Sprunguebung vor, Assani Lukimya (Bremen #5), Ulisses Alexandre Garcia (Bremen #20), Claudio Pizarro (Bremen #14), Levent Aycicek (Bremen #10), Maximilian Eggestein (Bremen #35), Torben Rehfeldt (Bremen U23 #31) schauen zu, Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
5 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
26.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildUlisses Alexandre Garcia (Bremen #20), Maximilian Eggestein (Bremen #35),Claudio Pizarro (Bremen #14), Lukas Fröde / Froede (Bremen #39), Ulisses Alexandre Garcia (Bremen #20) mit Sprunguebung, im Hintergrund Viktor Skripnik (Trainer Werder Bremen)Foto © nordphoto / Ewert
6 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
26.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildLukas Fröde / Froede (Bremen #39) am Zugseil, Einzelaktion, Ganzkoerper, Querformat, Foto © nordphoto / Ewert
7 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
8 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.
26.10.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildUbung mit Zugseil, Mateo Pavlovic (Bremen #15), Janek Sternberg (Bremen #37), Felix Kroos (Bremen #18), im Hintergrund Holger Berger (Physiotherapeut Werder Bremen), Viktor Skripnik (Trainer Werder Bremen) beobachten das TrainingFoto © nordphoto / Ewert
9 von 27
Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlagenen Santiago Garcia.

Training der Reservisten

Nach der Regeneration hatte die Stammelf am Dienstag trainingsfrei. Auf dem Platz standen hauptsächlich die Reservisten. 

Werder Bremens Trainer Viktor Skripnik rechnet für das Pokalspiel gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln mit dem Einsatz des angeschlageen Santiago Garcia. Er hoffe, dass der Verteidiger am Mittwochabend spiele, sagte Skripnik am Montag. Es gebe jedoch ein kleines Fragezeichen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare