Fußball-Legende Uwe Seeler ist tot. Auch der SV Werder Bremen trauert um den früheren HSV-Star.
+
Fußball-Legende Uwe Seeler ist tot. Auch der SV Werder Bremen trauert um den früheren HSV-Star.

Uwe Seeler ist tot

SV Werder Bremen trauert um verstorbene HSV-Legende Uwe Seeler

Bremen – Es war eine Nachricht, die ganz Fußball-Deutschland am frühen Donnerstagabend erschüttert hat, und natürlich hat der Tod von Uwe Seeler auch beim SV Werder Bremen große Betroffenheit ausgelöst. „Es ist ein sehr trauriger Moment, denn Uwe Seeler war nicht nur einer der größten Sportler der deutschen Nachkriegsgeschichte, sondern auch ein ganz toller Mensch“, sagte Werder-Boss Klaus Filbry über DFB-Ehrenspielführer und HSV-Legende Seeler, der am Donnerstag im Alter von 85 Jahren gestorben war.

Während seiner aktiven Karriere hatte Uwe Seeler von 1946 bis 1972 das Trikot des Bremer Nordrivalen Hamburger SV getragen und war Werder Bremen in dieser Zeit regelmäßig auf dem Platz begegnet. Insgesamt 34 Nordderbys bestritt das Hamburger Idol – gegen keinen anderen Verein lief Seeler in seiner Karriere häufiger auf. Abseits des Platzes sind da sehr enge Freundschaften nach Bremen entstanden.

HSV-Legende Uwe Seeler im Alter von 85 Jahren verstorben: Werder Bremen trauert - „Uwe war der Größte“

Werder-Legende Max Lorenz galt als einer der engsten Weggefährten Seelers und zeigte sich vom Tod des 72-fachen Nationalspielers tief bestürzt. „Ich kann es noch gar nicht richtig fassen. Wir sind alle fix und fertig. Uwe war so ein toller Mann, ein so guter Freund. Wir alle haben ihm so viel zu verdanken“, sagte der 82-jährige Lorenz und hielt fest: „Uwe war der Größte.“
In jüngster Vergangenheit hatte Seeler immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt. In Fußball-Deutschland wird er nun eine große Lücke hinterlassen. „Uwe Seeler stand immer für vorbildliche Werte wie Teamgeist, Fairness und Respekt“, sagte Filbry, ehe er betonte: „Wir als Werder Bremen verneigen uns vor Uwe Seeler.“ (dco/kni)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare