Vander bestens gelaunt, dafür zittert Niemeyer

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Nein, Christian Vander ist gewiss keiner, der einem Konkurrenten etwas Böses wünscht. Doch gefreut hat sich der Werder-Keeper trotzdem, dass er nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Tim Wiese gegen Enschede das Tor hüten durfte.

„Das ist gerade bei so einem wichtigen Spiel eine schöne Sache für mich“, meinte ein bestens gelaunter Vander nach dem 4:1-Sieg. Dass ihn und Werder der Pfosten vor dem 2:3-Anschlusstreffer bewahrte, registrierte er mit einem coolen Lächeln: „Ach, der Pfosten und ich – wir kennen uns schon so lange.“

Heute darf sich Vander erneut beweisen, denn Wiese (Muskelfaseranriss in den Adduktoren) fällt auch in Mainz aus. Genauso wie Clemens Fritz, dem es immer noch im Oberschenkel zwickt. Zudem ist Torsten Frings gesperrt. Die personellen Sorgen könnten sogar noch größer werden. Peter Niemeyer musste gegen Twente wegen einer Kapselverletzung im linken Knöchel vorzeitig vom Platz. Jetzt zittert der Mittelfeldspieler um seinen Stammplatz und bittet Teamarzt Dr. Götz Dimanski um außergewöhnliche Hilfe: „Der Doc muss seine Zauberhände rausholen.“

Trainer Thomas Schaaf ging lieber auf Nummer sicher und hat Daniel Jensen als 19. Spieler mit nach Mainz genommen, obwohl er heute nur 18 Profis in den Kader berufen darf. Spannend bleibt, wer für Frings auflaufen wird und wer für den zuletzt gesperrten Aaron Hunt weichen muss.

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.