+
Das Team von U23-Trainer Florian Kohfeldt feierte am Samstag den dritten Saisonsieg.

Kazior lässt Bremer jubeln

Wahnsinnsstart! Werders U23 nicht zu stoppen

Münster - Werders U23 reitet weiter auf der Erfolgswelle und bleibt auch nach dem vierten Spieltag der Dritten Liga ungeschlagen.

Das Team von Trainer Florian Kohfeldt gewann am Samstag mit 1:0 (1:0) das Auswärtsspiel gegen Preußen Münster - und hat nun zehn Punkte auf dem Konto. Den einzigen Treffer des Spiels erzielte Kapitän Rafael Kazior.

Beide Teams tasteten sich vor 6.571 Zuschauern zunächst langsam ran. Die Gastgeber aus Münster fanden nach einer Viertelstunde immer besser ins Spiel, doch die erste richtig dicke Chance hatten die Bremer - und die sollte gleich zum ersten Treffer der Partie führen. Nach einer Flanke von Thore Jacobsen stand Kazior genau richtig und köpfte das runde Leder eiskalt zur 1:0-Führung ein (27.).

Duffner rettet mehrmals

Direkt im Gegenzug hatte die Kohfeldt-Elf dann Riesenglück: Ex-Bremer Martin Kobylanski traf nur den Pfosten (29.). Kurz vor der Hälte hatte Werder noch die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen. Sowohl Idrissa Toure als auch Leon Jensen verpassten jedoch ganz knapp die Hereingabe fünf Meter vor dem Tor von Kazior in der 38. Minute. Nach einem hektischen Beginn der zweiten Hälfte verhinderte Werder-Keeper Tobias Duffner, der den verletzten Eric Oelschlägel wie schon beim 2:0-Sieg gegen den Karlsruher SC vertreten hatte, mit einer Glanzparade gegen Kobylanski den Ausgleich (58.).

Wenige Minuten später landete der Ball im Tor, doch der Schiedsrichter entschied auf Foul von Tobias Warschewski gegen Duffner. In der Phase, in der die Hausherren auf den Ausgleich drückten, flog Werders Isaiah Young dann noch wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz (67.). Preußen kam vermehrt zu Chancen und doch immer wieder rettete Duffner. Kurz vor Abpfiff hatte der inzwischen eingewechselte Lars Bünning die Chance, alles klar zu machen. Der Abwehrspieler vergab aber frei vor Nils Körber. Am Ende blieb es beim kämpferischen 1:0-Sieg der Grün-Weißen.

Werder II: Duffner - Eggersglüß, Vollert, Volkmer, Jacobsen - Toure, Käuper (75. Bünning) - Jensen, Kazior, Aycicek (82. Pfitzner) - Young

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare