Auswärts in Schalke (März 1966): Keeper Josef Elting ist machtlos gegen den Elfmeter von Arnold „Pico“ Schütz.
+
Auswärts in Schalke (März 1966): Keeper Josef Elting ist machtlos gegen den Elfmeter von Arnold „Pico“ Schütz.

Dritter Club, der diese Marke erreicht

Werder bald im Club der „1000er“

Bremen - Der erste Bremer Auswärtspunkt in der Geschichte der Fußball-Bundesliga hatte etwas auf sich warten lassen.

In der Gründungssaison der neuen Liga verlor der SV Werder zunächst dreimal in Folge auf des Gegners Platz, ehe Arnold „Pico“ Schütz am achten Spieltag mit seinem Tor zum 1:1 bei Eintracht Braunschweig den Bann brach. 

55 Jahre ist das mittlerweile her – und das Konto mit den Auswärtspunkten hat sich bei Werder Bremen seither mehr und mehr gefüllt. Bei 997 (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel) stehen die Grün-Weißen aktuell – heißt: Mit einem Sieg beim VfB Stuttgart können die Bremer am Samstag die 1000 vollmachen. Sie wären nach Bayern München (1453) und Borussia Dortmund (1009) erst der dritte Club, der diese Marke erreicht.

Schon gelesen?

Thomas Schaaf schreibt in seiner DeichBlick-Kolumne: „Klaassen passt perfekt zu Werder“

Cool, langweilig und nicht blöd

Sahin oder Bargfrede? „Viel Spaß beim Knobeln!“

Schon gesehen?

Bayern-Jäger Werder Bremen? Das sagen Kohfeldt und Baumann

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare