Der neue Aufsichtsrat des SV Werder Bremen ist gewählt: Harm Ohlmeyer, Ulrike Hiller, Dirk Wintermann und Dr. Florian Weiß (v.l.n.r.).
+
Der neue Aufsichtsrat des SV Werder Bremen ist gewählt: Harm Ohlmeyer, Ulrike Hiller, Dirk Wintermann und Dr. Florian Weiß (v.l.n.r.).

Neues Bremer Kontrollgremium gewählt

Neuer Werder-Aufsichtsrat stellt sich vor: Das sind die Ziele und Visionen von Ohlmeyer, Hiller, Wintermann und Weiß

Der neue Aufsichtsrat des SV Werder Bremen steht und zählt vier neue Mitglieder. Auf der Mitgliederversammlung stellten die Neuzugänge Ulrike Hiller, Harm Ohlmeyer, Dirk Wintermann und Dr. Florian Weiß im Gespräch mit der DeichStube ihre Ziele und Visionen vor.

Harm Ohlmeyer

Der 53-Jährige hat bei Sportartikel-Gigant adidas Karriere gemacht, ist Finanzchef des global agierenden Unternehmens. Er war der Favorit bei der Wahl und erhielt auch die meisten Stimmen. Sein Ziel: „Ich will mit Werder Bremen in die Bundesliga aufsteigen“.

Ulrike Hiller

Die 56-Jährige ist Staatsrätin a.D.. Sie arbeitet als Juristin und Mediatorin – sowie fortan auch als Aufsichtsrätin des SV Werder Bremen. Ulrike Hiller ist die erste Frau, die es jemals in den Werder-Aufsichtsrat geschafft hat.

Dirk Wintermann

Er ist der erste Fan-Vertreter im Aufsichtsrat. Der Fan-Club „27801“ aus Dötlingen hat ihn zur Kandidatur motiviert. Der Inhaber eines mittelständischen Handwerksbetriebes setzt auf viel Kommunikation mit der Basis.

Dr. Florian Weiß

Er ist Experte in Sachen Digitalisierung. Mit 43 Jahren leitet er als Geschäftsführer die Plattform Jameda, die rund um den Betrieb von Arztpraxen digitale Lösungen entwickelt und anbietet. Er hat einen Doktortitel im Bereich Organisationspsychologie.

Auch interessant: Verletzt! Werder Bremen muss mindestens gegen Ingolstadt auf Felix Agu und Oscar Schönfelder verzichten.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare