1:1 am Freitag

Nebel des Grauens und ein Rüffel von Kohfeldt: Reporter-Fazit zum Werder-Unentschieden gegen Köln

Der SV Werder Bremen hat gegen den 1. FC Köln schon wieder unentschieden gespielt, zum vierten Mal in Folge stand es 1:1. Werder ging durch ein Eigentor von Niklas Moisander in Rückstand, Leonardo Bittencourt glich per Elfmeter aus. Es war ein sehr unansehnliches Spiel, über die Einschätzung war Trainer Florian Kohfeldt danach aber sauer. DeichStube-Reporter Björn Knips berichtet.

Film ab! Hier gibt‘s alles zum Spiel von Werder Bremen gegen den 1. FC Köln.

Rubriklistenbild: © DeichStube

Auch interessant

Kommentare