+
Der 28-jährige Aron Johannsson, ehemaliger Angreifer des SV Werder Bremen, konnte sich zuletzt mit seinem Club Hammarby IF gegen Felix Beijmo und Malmö FF durchsetzen. 

Vier Clubs kämpfen um den Titel

Spannende Meisterschaft in Schweden - und Werder Bremen mischt mit: Aron Johannsson im Fernduell mit Felix Beijmo

Im Duell um die schwedische Meisterschaft hat Aron Johannsson, ehemaliger Stürmer des SV Werder Bremen, mit seinem Club Hammarby IF den Werder-Leihspieler Felix Beijmo und Malmö FF geschlagen. Wer schnappt sich die Meisterschaft?

Ex-Werder-Stürmer Aron Johannsson hat einen großen Schritt in Richtung schwedische Meisterschaft gemacht. Mit seinem Club Hammarby IF gewann er 2:0 gegen Meisterschafts-Konkurrent Malmö FF um Felix Beijmo, die Leihgabe von Werder Bremen. Aron Johannsson wurde bei Hammarby in der 71. Minute eingewechselt, Felix Beijmo stand bei Malmö, ebenso wie der ehemalige SVW-Angreifer Markus Rosenberg, über die volle Distanz auf dem Platz.

In der schwedischen Liga ergibt sich nun zwei Spieltage vor Schluss folgende Konstellation: An der Tabellenspitze steht Beijmos Ex-Club Djurgardens IF mit 62 Punkten, Hammarby IF mit 59 Punkten auf Platz zwei, gefolgt von Malmö FF mit ebenfalls 59 Zählern. Wer jetzt aber denkt, dass es sich in der schwedischen „Allsvenskan“ um einen Meisterschafts-Dreikampf handelt, muss enttäuscht werden – auch  AIK Solna (Rang vier, 59 Punkte) ist noch dick im Geschäft.

SV Werder Bremen: Weder Aron Johannsson noch Felix Beijmo haben in Schweden die besten Karten

Die besten Karten im Meisterschaftsrennen besitzt jetzt Djurgardens IF. Ssowohl Aron Johannsson als auch Felix Beijmo sind nun auf Schützenhilfe angewiesen, um am 2. November die Meisterschaft feiern zu können. (msw)

Lest hier das große DeichStube-Interview mit Aron Johannsson: „Mein Traum lebt noch“

zur letzten Meldung vom 7. Oktober 2019:

Von der Tribüne zum Meister? Felix Beijmo schießt Malmö FF an die Tabellenspitze

Den Zeitpunkt für den Premierentreffer im Trikot von Malmö FF hätte sich Felix Beijmo kaum besser aussuchen können: Die Leihgabe des SV Werder Bremen erzielte am Sonntag das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg gegen IFK Göteborg. Damit brachte er seine neue Mannschaft auf Meisterschafts-Kurs in der schwedischen Liga.

Mit dem Erfolg sprang Malmö FF drei Spieltage vor Saisonende auf Platz eins in der Allsvenskan. Allerdings geht es in der Liga noch ziemlich eng zu. Malmö ist punktgleich mit Beijmos Ex-Club Djurgardens IF und steht nur aufgrund der besseren Tordifferenz ganz oben. Außerdem sind Hammarby IF und AIK Solna mit drei Punkten weniger noch in Schlagdistanz.

Werder Bremen: Felix Beijmo und Aron Johannsson treten im möglicherweise entscheidenden Spiel gegeneinander an

Am 20. Oktober steigt das möglicherweise die Meisterschaft entscheidende Spiel zwischen Malmö und Hammarby – und das wird auch für Fans des SV  Werder Bremen interessant: Denn dann trifftFelix Beijmo, der bei Werder zuletzt nur auf der Tribüne gesessen hatte, auf seinen ehemaligen Bremer Kollegen Aron Johannsson, der seit Sommer für Hammarby spielt. Für einen von beiden, die in Deutschland zuletzt jeweils wenig zu feiern hatten, könnte dann am Saisonende Anfang November die ganz große Party steigen. (han)

SV Werder Bremen: Noch mehr grün-weiße News

Was für eine Schlussphase! Welch ein Punktgewinn des SV Werder Bremen! Die Grün-Weißen durften sich am Sonntagabend über ein bei Eintracht Frankfurt freuen - der Spielbericht. Der SV Werder Bremen kassiert gegen Eintracht Frankfurt ein spätes Gegentor. Torhüter Jiri Pavlenka sah dabei unglücklich aus - doch Coach Florian Kohfeldt schützt seinen Keeper. Wann steht er wieder auf dem Platz? Und bleibt er bei Werder Bremen? Die Zukunft von Fin Bartels bleibt offen. Thomas Schaaf wird bis zum Ende des Jahres bei Werders U23 als Co-Trainer aktiv sein.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare