Bekommt Fabio Chiarodia bald eine Startelf-Chance bei Werder Bremen? In der ausgedünnten Abwehr müssen Alternativen getestet werden.
+
Bekommt Fabio Chiarodia bald eine Startelf-Chance bei Werder Bremen? In der ausgedünnten Abwehr müssen Alternativen getestet werden.

Werders verzwickte Personal-Situation

Wegen Corona: Werder Bremen braucht dringend Ersatz für Marco Friedl und Milos Veljkovic - Wird es Fabio Chiarodia?

Bremen - Von Malte Bürger. Ein kurzer Blick auf die Aufstellungen des SV Werder Bremen im Dezember genügt, um das ganze Ausmaß des Geschehenen zu begreifen. Seit Ole Werner dafür verantwortlich ist, eine Mannschaft auf den Platz zu schicken, gehörten Marco Friedl und Milos Veljkovic in der Abwehr stets dazu. Und nicht nur das: Während der jüngsten Siegesserie wussten die beiden Nebenleute von Ömer Toprak auch noch als Torschützen zu gefallen. Und jetzt? Da sorgen die positiven Coronatests der beiden Defensivakteure für die Sprengung der Dreierkette.

Werders Cheftrainer übte sich während einer digitalen Medienrunde am Montag noch in Zweckoptimismus. „Erst einmal bleibt abzuwarten, wie sich der Kader genau darstellt, wenn wir in zwei Wochen wieder ein Pflichtspiel haben“, sagte er. „Momentan greife ich da nicht vor, weil ich mir diesbezüglich noch gar keine konkreten Gedanken gemacht habe.“ Aber die Aussichten sind natürlich alles andere als rosig. Am 15. Januar empfängt Werder Bremen Fortuna Düsseldorf im Weserstadion, bei einer in Bremen geltenden 14-tägigen Quarantäne muss man kein Mathematik-Experte sein, um auf ein ernüchterndes Ergebnis aus Werder-Sicht zu kommen.

Das Werder Bremen-Testspiel gegen Viktoria Berlin gibt es hier im Live-Ticker!

Werder Bremen sucht Innenverteidiger - Ole Werner: „Wir haben personelle Alternativen, die wir jetzt testen“

Es braucht also einen Plan B – und genau der soll in den nächsten Tagen der Vorbereitung reifen. „Wir haben personelle Alternativen, die wir jetzt testen“, sagte Ole Werner. „Da sind jetzt andere Spieler gefragt und gefordert. Sie haben die Chance, wieder reinzukommen.“ Womöglich ist es am Ende sogar Fabio Chiarodia, der das Rennen macht. Dem 16-jährigen Toptalent, das zuletzt gegen Jahn Regensburg erstmals eine Minute Zweitligaluft schnupperte, soll die Zukunft bei Werder Bremen gehören – womöglich beginnt diese nun schon etwas früher. „Auf Fabio habe ich genauso ein Auge wie auf alle anderen Spieler auch“, sagte Werner. „Er ist sicherlich ein Spieler, der eine Innenverteidiger-Rolle spielen kann.“

Werder Bremen-Testspiel gegen Viktoria Berlin live und kostenlos im Internet TV!

Doch die Konkurrenz ist nicht eben gering, Werders Cheftrainer zählte etwa die Namen Christian Groß, Lars Lukas Mai oder Nicolai Rapp auf. „Ich habe bestimmt noch jemanden vergessen, der das auch kann“, fügte er lächelnd an. Und daher wird ihm Anthony Jung gewiss verzeihen, dass er nicht erwähnt worden war. Im Training hatte er in der Dreierkette verteidigt. Eine Alternative wäre auch Ilia Gruev. Er kann sich nun wie alle im Training des SV Werder Bremen aufdrängen und auf Werners Worte hoffen: „Am Ende werden wir danach aufstellen, welche Leistungen in der Vorbereitung gezeigt wurden.“ (mbü) Schon gesehen? Verfolgt auch das Testspiel Werder Bremen gegen Hannover 96 im Live-Ticker der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare