+
Max Kruse und Co. in Ballerlaune: Werder hat nun in 28 Bundesliga-Spielen in Folge mindestens ein Tor erzielt - Vereinsrekord!

Statistiken zum Sieg gegen Mainz 05

Werder ballert sich zum neuen Rekord

Bremen - Die Serie begann am 34. Spieltag der Vorsaison. Werder Bremen gewann bei Mainz 05 mit 2:1 – und gegen den gleichen Gegner stellte das Team von Trainer Florian Kohfeldt nun einen neuen Vereinsrekord auf.

Durch das 3:1 am Samstag hat Werder in 28 Bundesliga-Spielen in Serie jeweils mindestens einen Treffer erzielt. Nie zuvor war das einer Bremer Mannschaft gelungen.

Ungeschlagen in der Rückrunde - wie in der Double-Saison

Außerdem bleiben die Grün-Weißen in der Rückrunde weiter ungeschlagen. Diese Serie umfasst mittlerweile auch schon beachtliche zehn Spiele. Das war zuletzt in der Double-Saison 2003/04 gelungen – damals blieb Werder jedoch in stolzen 15 Partien in Folge ohne Niederlage.

Schon gelesen? Harnik: „Wir sind jetzt die Gejagten - und so soll es bleiben“ - die Stimmen

Die aktuelle Serie macht es möglich, dass die Bremer schon nach dem 27. Spieltag 42 Punkte auf dem Konto hat – so viele waren es in der vergangenen Saison erst nach dem letzten Spieltag, jenem 2:1 in Mainz.

Mehr News zu Werder Bremen

Ein Südkoreaner für die Defensive von Werder Bremen – Kyu-hyun Park durfte am Mittwoch erstmals mit der Mannschaft trainieren. Die Verletzten-Seuche nimmt kein Ende – auch Maxi Eggestein fehlt Werder Bremen gegen Union Berlin verletzt. Derweil startet ein Neuzugang durch: Benjamin Goller von Werder Bremen ist auf den Spuren von Leroy Sane und Serge Gnabry.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare