+
Werder-Sportchef Frank Baumann will einen Kader mit „sehr hohem Niveau“ zusammenstellen.

Nach Abgang des Dänen zum BVB

Baumann erklärt, was er mit den Delaney-Millionen vorhat

Bremen - 20 Millionen Euro hat der Verkauf von Thomas Delaney an Borussia Dortmund in die Werder-Kassen gespült. Sportchef Frank Baumann kündigt an, das Geld „schlau einsetzen“ zu wollen.

„Einiges ist schon in den Transfers von Milot Rashica, Martin Harnik und Yuya Osako enthalten“, erklärt der 42-Jährige im Interview mit „werder.de“. „Einiges werden wir sicher noch in einen defensiv-orientierten zentralen Mittelfeldspieler stecken, und wir sind auf der Suche nach einem zentralen offensiven Mittelfeldspieler, der eine gewisse Kreativität mitbringt.“

Baumann findet den Abgang von Thomas Delaney zwar schade, blickt dem Dänen aber nicht wehmütig hinterher. Der Sportchef freut sich lieber über dessen gute Entwicklung in Bremen: „Wir haben damals neben vielen anderen Vereinen um ihn gekämpft, haben ihm viel Positives von Werder berichtet, viel Fantasie ins Spiel gebracht, welchen Weg seine Entwicklung und sein Stellenwert bei uns nehmen kann. Und alles ist aufgegangen.“

Baumann wertet Delaney-Wechsel als „positives Signal“

Delaneys Wechsel zum BVB, dessen Ablauf Baumann als „authentisch, ehrlich und glaubwürdig“ bezeichnet, wertet Baumann außerdem als „positives Signal“ für eine gute Entwicklung des Clubs: „Wir werden wieder wahrgenommen als ein Club, der viele interessante Spieler hat, der sie nicht nur selbst ausbildet, sondern bei dem sie auf Spitzenniveau den nächsten Schritt machen können.“

Baumann sagt, er freue sich sogar, wenn Werder-Spieler umworben werden. „Aber wir sind auch selbstbewusst genug, dass wir Zeichen setzen können, einige dieser Spieler zu halten“, sagt der Sportchef und betont: „Unsere Priorität Nummer eins bleibt es, einen Kader auf die Beine zu stellen, der auf sehr hohem Niveau sehr erfolgreich spielen kann.“

Schon gelesen?

Kommentar zum Delaney-Deal: Werder braucht jetzt einen „Kracher“

Offiziell: Delaney wechselt zum BVB

Ludwig Augustinsson: Lockrufe aus den „besten Ligen“

Fotostrecke: Werders Rekord-Abgänge

Platz 21 - Naldo: 4,8 Millionen Euro (VfL Wolfsburg, 2012).
Platz 21 - Naldo: 4,8 Millionen Euro (VfL Wolfsburg, 2012). © imago
Platz 20 - Angelos Charisteas: 4,9 Millionen Euro (Ajax Amsterdam, 2005).
Platz 20 - Angelos Charisteas: 4,9 Millionen Euro (Ajax Amsterdam, 2005). © imago
Platz 19 - Boubacar Sanogo: 5 Millionen Euro (AS St.-Etienne, 2009).
Platz 19 - Boubacar Sanogo: 5 Millionen Euro (AS St.-Etienne, 2009). © imago
Platz 18 - Wesley: 6 Millionen Euro (Palmeiras, 2012).
Platz 18 - Wesley: 6 Millionen Euro (Palmeiras, 2012). © imago
Platz 18 - Franco Di Santo: 6 Millionen Euro (Schalke 04, 2015).
Platz 18 - Franco Di Santo: 6 Millionen Euro (Schalke 04, 2015). © gumzmedia
Platz 16 - Frank Rost: 6,26  Millionen Euro (Schalke 04, 2002).
Platz 16 - Frank Rost: 6,26  Millionen Euro (Schalke 04, 2002). © imago
Platz 15 - Karl-Heinz Riedle: 7,5 Millionen Euro (Lazio Rom, 1990).
Platz 15 - Karl-Heinz Riedle: 7,5 Millionen Euro (Lazio Rom, 1990). © imago
Platz 14 - Davie Selke: 8 Millionen Euro (RB Leipzig, 2015).
Platz 14 - Davie Selke: 8 Millionen Euro (RB Leipzig, 2015). © imago
Platz 14 - Marko Marin: 8 Millionen Euro (FC Chelsea, 2012).
Platz 14 - Marko Marin: 8 Millionen Euro (FC Chelsea, 2012). © imago
Platz 14 - Serge Gnabry: 8 Millionen Euro (Bayern München, 2017).
Platz 14 - Serge Gnabry: 8 Millionen Euro (Bayern München, 2017). © Gumz
Platz 11 - Claudio Pizarro: 8,2 Millionen Euro (Bayern München, 2001).
Platz 11 - Claudio Pizarro: 8,2 Millionen Euro (Bayern München, 2001). © gumzmedia
Platz 10 - Torsten Frings: 8,5 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2002).
Platz 10 - Torsten Frings: 8,5 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2002). © imago
Platz 10 - Valerien Ismael: 8,5 Millionen Euro (Bayern München, 2005).
Platz 10 - Valerien Ismael: 8,5 Millionen Euro (Bayern München, 2005). © imago
Platz 8 - Sokratis: 9,9 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2013).
Platz 8 - Sokratis: 9,9 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2013). © gumzmedia
Platz 7 - Per Mertesacker: 11,3 Millionen Euro (FC Arsenal, 2011).
Platz 7 - Per Mertesacker: 11,3 Millionen Euro (FC Arsenal, 2011). © imago
Platz 6 - Anthony Ujah: 11,5 Millionen Euro (Liaoning FC, 2016).
Platz 6 - Anthony Ujah: 11,5 Millionen Euro (Liaoning FC, 2016). © imago
Platz 5 - Jannik Vestergaard: 12,5 Millionen Euro (Borussia Mönchengladbach, 2016).
Platz 5 - Jannik Vestergaard: 12,5 Millionen Euro (Borussia Mönchengladbach, 2016). © gumzmedia
Platz 4 - Miroslav Klose: 15 Millionen Euro (FC Bayern München, 2007)
Platz 4 - Miroslav Klose: 15 Millionen Euro (FC Bayern München, 2007) © imago
Platz 3 - Mesut Özil: 18 Millionen Euro (Real Madrid, 2010).
Platz 3 - Mesut Özil: 18 Millionen Euro (Real Madrid, 2010). © imago
Platz 2 - Thomas Delaney: 20 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2018) - Bonuszahlungen möglich.
Platz 2 - Thomas Delaney: 20 Millionen Euro (Borussia Dortmund, 2018) - Bonuszahlungen möglich. © gumzmedia
Platz 1 - Diego: 27 Millionen Euro (Juventus Turin, 2009) - Werders Rekord-Abgang!
Platz 1 - Diego: 27 Millionen Euro (Juventus Turin, 2009) - Werders Rekord-Abgang! © imago

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare