Der Montag von Werder Bremen im Video

„Es glaubt eh keiner an uns“: Werder vor Bayern-Duell zwischen Respekt, Trotz und Hoffnung

22 Mal in Serie hat Werder Bremen gegen den FC Bayern München verloren, drei Mal davon im DFB-Pokal. Eine negativere Negativserie gibt der deutsche Profifußball aktuell nicht her. Das passende Bremer Torverhältnis dazu – es lautet 14:75. Der letzte Erfolg gegen die Bayern (5:2 im September 2008) liegt über zwölf, der letzte Punktgewinn (1:1 im September 2010) über zehn Jahre zurück. Und längst hat sie am Osterdeich Tradition, diese Rhetorik vor Bayern-Spielen, die irgendwo zwischen Respekt, Trotz, Hoffnung und einer guten Portion Zweckoptimismus liegt. Verbunden mit dem Wunsch, am liebsten gar nicht über das Thema zu sprechen. Werders Scoutingchef Clemens Fritz und DeichStuben-Reporter Carsten Sander taten es doch.

Die ganze Geschichte: Nach 22 Pleiten am Stück hofft Werder auf das Ende der schwarzen Bayern-Serie - von Daniel Cottäus.

Rubriklistenbild: © gumzmedia

Auch interessant

Kommentare