Bernd Pfeifer, früher Scout bei Werder Bremen und zuletzt beim 1. FC Magdeburg, geht zum SC Preußen Münster.
+
Bernd Pfeifer, früher Scout bei Werder Bremen und zuletzt beim 1. FC Magdeburg, geht zum SC Preußen Münster.

Scout für Preußen Münster

Neuer Job für Schaaf-Freund und Ex-Werder-Scout Bernd Pfeifer

Münster/Bremen - Er gilt als der Entdecker von Aaron Hunt und ist ein sehr guter Freund von Werder-Ikone Thomas Schaaf: Bernd Pfeifer, langjähriger Jugendtrainer und Scout des SV Werder Bremen. Mit 66 Jahren kehrt er nach einer zwölfmonatigen Pause noch einmal ins Fußball-Geschäft zurück und wird Scout beim Regionalligisten SC Preußen Münster.

Dort hat sich Sportdirektor Peter Niemeyer ganz offensichtlich an seine Zeit als Werder-Profi und damit an Bernd Pfeifer erinnert. „Mit Bernd haben wir jemanden an Bord holen können, der eine extrem große Expertise mitbringt, die wir in der Form noch nicht im Verein haben. Wir haben hier bei Preußen ein unglaubliches motiviertes und junges Team, das jetzt von Bernd viel lernen kann“, wird Niemeyer auf der Internetseite von Preußen Münster zitiert. Der Ex-Profi stand von 2007 bis 2011 bei Werder Bremen unter Vertrag.

Werder Bremen-Ex-Scout Bernd Pfeifer kommt für Preußen Münster aus der Rente

Bernd Pfeifer arbeitete sogar von 1998 bis 2014 für die Grün-Weißen, erst zehn Jahre lang als U17-Trainer, dann als Scout bei den Profis. 2001 überzeugte er den damals erst 14-jährigen Hunt, trotz großen Heimwehs im Werder-Internat zu bleiben. Das zahlte sich aus, Hunt wurde Profi und spielte sogar für Deutschland. Nach der Zeit bei Werder Bremen folgte Pfeifer seinem Freund und Nachbarn Schaaf zu Eintracht Frankfurt und Hannover 96. Zuletzt war er beim SC Magdeburg tätig, ging dann vor einem Jahr eigentlich in Rente, bis der Anruf von Niemeyer kam. (kni)

Auch interessant: Werder-Transfer-News - Schnappt sich Werder diesen neuen Sechser?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare