Werder Bremen kassiert satte Prämien im DFB-Pokal.
+
Werder Bremen kassiert satte Prämien im DFB-Pokal.

Achtelfinale gegen Borussia Dortmund

DFB-Pokal: Welche Prämien winken Werder Bremen?

Bremen – Natürlich geht es in erster Linie ums sportliche Renommee, darum, sich bestenfalls neues Selbstvertrauen für den Abstiegskampf in der Bundesliga zu holen – aber auch finanziell ist das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund (Dienstag, 20.45 Uhr) für Werder Bremen extrem reizvoll.

Soviel Geld wie in dieser Saison gab es in dem Wettbewerb nämlich noch nie zu verdienen. Dank neuer TV-Verträge sind die Summen noch einmal angestiegen.

Die Mannschaften, die das Viertelfinale des DFB-Pokals erreichen, dürfen sich über rund 1,4 Millionen Euro an Prämie freuen, bisher waren es nur 1,37 Millionen gewesen. Die Halbfinalisten kassieren später noch einmal 2,8 Millionen Euro (bisher 2,7 Millionen) obendrauf. Wie viel Geld es für die Finalisten gibt, steht noch nicht fest. Aber auch hier ist mit einem Anstieg zu rechnen. Im Vorjahr erhielt Pokalsieger Bayern München 4,5 Millionen Euro, der Zweitplatzierte RB Leipzig strich noch einmal 3,5 Millionen Euro ein.

Werder Bremen hat bereits 2,1 Millionen Euro kassiert 

Für einen chronisch klammen Verein wie Werder Bremen hat der DFB-Pokal vor diesem Hintergrund nicht nur eine traditionelle Bedeutung. Das Geld aus dem Wettbewerb können die Bremer gut gebrauchen. Bisher gab es 175.500 Euro, die jeder Proficlub als Startgeld erhält. Dazu kamen 351.000 Euro für den Einzug in die zweite Runde sowie 702.000 Euro für das Erreichen des Achtelfinales. An Prämien haben die Bremer also bereits rund 1,2 Millionen Euro kassiert, was aber noch längst nicht alles ist.

Die bisherigen Spiele gegen den SV Atlas Delmenhorst und den 1. FC Heidenheim spülten Werder zudem jeweils 300.000 Euro an Zuschauereinnahmen in die Kasse. Nach dem ausverkauften Heimspiel gegen den BVB ist mit einer ähnlichen Summe zu rechnen, sodass insgesamt rund 900.000 Euro Zuschauereinnahmen zu den Prämien hinzukommen, Werder in dieser Pokalsaison also schon 2,1 Millionen Euro eingenommen hat. (dco)

Verfolgt das DFB-Pokal-Spiel des SV Werder Bremen gegen Carl Zeiss Jena im Liveticker der DeichStube.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare