+
Marco Rose, Coach von Borussia Mönchengladbach, ähnelt seinem Trainer-Pendant Florian Kohfeldt von Werder Bremen von der Gestik am Spielfeldrand. Zumindest behauptet das Kohfeldt selbst.

Vor Werder gegen Gladbach

Kohfeldts spezieller Rose-Vergleich

Bremen – Am Sonntag lohnt es sich, in Mönchengladbach mal beide Trainerbänke im Blick zu haben – und dabei speziell die beiden Protagonisten Marco Rose von der Borussia und Florian Kohfeldt vom SV Werder Bremen. Es gilt da nämlich, etwas zu überprüfen.

„Ich habe festgestellt, dass wir uns am Spielfeldrand in unserer Gestik etwas ähnlich sind“, sagt Florian Kohfeldt mit einem Lächeln im Gesicht. Der 37-Jährige versteht sich mit Marco Rose sehr gut, schließlich haben sie zusammen beim DFB den Fußball-Lehrer-Lehrgang gemacht.

Werder Bremen: Florian Kohfeldt erkundigte sich bei Zlatko Junuzovic über Trainer Marco Rose

„Wir haben fast nebeneinander gesessen“, erinnert sich Kohfeldt. Zwischen ihnen in der letzten Reihe saß Thomas Reis, der den VfL Bochum trainiert. „Es war eine sehr angenehme Zeit, in der wir viel Kontakt hatten. Auch als Gruppe haben wir uns gut verstanden. Jetzt schreiben wir noch, die Fußballlehrer-Gruppe gibt es immer noch.“

Im Sommer hat der Werder-Coach zuletzt mit Rose gesprochen – quasi als Begrüßung in der Bundesliga. Der 43-Jährige war von RB Salzburg zur Borussia gewechselt. Seitdem gab es allerdings keinen Kontakt mehr. Dafür zwischen Kohfeldt und seinem Ex-Kapitän Zlatko Junuzovic, der letzte Saison unter Rose gespielt hat. „Jetzt kenne ich auch die Spielersicht auf den Trainer Rose“, sagt Kohfeldt mit einem Grinsen im Gesicht, fügt aber noch ganz ernst an: „Er ist ein super Typ und ein sehr guter Trainer.“ (kni)

Mehr News zu Werder Bremen

Florian Kohfeldt, Trainer von Werder Bremen, verteidigt auch gegen Borussia Mönchengladbach vehement seinen Kurs - und spielt auf Sieg - der Vorbericht der DeichStube. Nur 28 Minuten in den letzten fünf Bundesliga-Spielen: Florian Kohfeldt erklärt, warum Johannes Eggestein bei Werder Bremen derzeit kaum eine Rolle spielt.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare