+
Der Rasen im Borussia-Park der Gladbach wird aktuell erneuert.

Arbeiten sollen bis Freitag abgeschlossen sein

Neuer Rasen in Gladbach

Mönchengladbach - Pünktlich zum Spiel gegen Werder sollen die Arbeiten abgeschlossen sein – die Bremer können also am Freitagabend gemeinsam mit Gegner Borussia Mönchengladbach den frisch verlegten Rasen im Borussia-Park einlaufen.

Die Arbeiten zum Austausch des ramponierten Geläufs auf der fast 8.000 Quadratmeter großen Fläche haben bereits Ende der vergangenen Woche begonnen. „Die alte Sode, die wir Ende November gelegt hatten, hat in der Winterperiode immer mehr an Kraft verloren und ist letztlich zurückgegangen. Eine Vegetation konnte nicht mehr stattfinden“, erklärt Bernhard Nießen, Direktor „Stadionbetrieb & Bau“ bei der Borussia. Lediglich sechs Spiele hatte der Rasen ausgehalten.

Ursprünglich sollte das Grün bereits Anfang Februar ausgetauscht werden. Das war wegen des Frostes aber nicht möglich. Nun seien die Bedingungen mit viel Sonne und ohne Regen ideal. Zuletzt hatte es beim Gladbacher Heimspiel gegen Borussia Dortmund (0:1) harsche Kritik am katastrophalen Zustand des Spielfeldes gegeben. „Zum Bremen-Spiel werden wir wieder einen guten Rasen haben“, betonte Nießen. Werder dürfte das gerne hören.

(dpa/dco)

Schon gelesen?

Augustinsson über Montagsspiele: „Der Tag hat hier keine Tradition“

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.